Direkt zum Inhalt

Mit sofortiger Wirkung: MSH-Geschäftsführer Wolfgang Kirsch muss gehen

14.11.2018

Der Machtkampf in der Media-Saturn-Führungsetage scheint – vorerst einmal – entschieden: Der langjährige Holding-Geschäftsführer Wolfgang Kirsch verlässt das Unternehmen.

Wolfgang Kirsch verlässt Media-Saturn nach 25 Jahren.

„Wir setzen unsere Strategie konsequent um. Dazu gehört auch, dass wir unsere Organisation umstrukturieren und unsere Führungsmannschaft inhaltlich und personell neu aufstellen. Nach 25 Jahren bei MediaMarktSaturn hat Wolfgang Kirsch für sich erkannt, dass es jetzt an der Zeit ist zu gehen, um einer neuen Führung Raum zu geben. Ich möchte mich ganz persönlich bei ihm dafür bedanken", kommentiert Ferran Reverter, seit kurzem Geschäftsführer der MediaMarktSaturn Retail Group, den Abgang. Und ergänzt: „Für seinen weiteren beruflichen und privaten Weg wünsche ich ihm nur das Beste. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir mit unserer Strategie auf dem richtigen Weg sind“.

Werbung

Weiterführende Themen

Gregor Novotny verlässt Sony.
Multimedia
22.08.2019

Gregor Novotny, Sales Director und Mitglied der Geschäftsführung von Sony Österreich, hat sich dazu entschlossen, das Unternehmen zu verlassen, um sich beruflich neu zu orientieren.

Thomas Baumann
Branche
16.08.2019

Thomas Baumann übernimmt mit 19. August 2019 die Leitung des Vertriebs der Kooperation Deutschland. Somit verantwortet er den Gesamtvertrieb des Kanals Fachhandel der Verbundgruppe und berichtet ...

Public ist in Griechenland und Zypern bereits gut vertreten.
Branche
03.07.2019

Die Media Saturn Holding hat einen Schlussstrich unter ihre defizitäres Griechenland-Abenteuer gezogen. Ein Joint-Venture zwischen dem Konzern und dem griechischen Konkurrenten Public soll nun ...

Geschäftsführerwechsel im Miele Werk Bürmoos. Manfred Neuhauser (li.) übergibt an Hendrik Wermers.
Hausgeräte
25.06.2019

Unter Hendrik Wermers, der die Geschäftsführung mit 1. Juni 2019 übernommen hat, nimmt der Standort Kurs auf eine starke Wachstumsstrategie, die in den letzten zwei Jahren entwickelt wurde.

GF Michael Pöcksteiner (re.) gratuliert Oliver Ferner-Prantner zu seiner neuen Funktion bei Dietzel Univolt.
E-Technik
14.06.2019

Seit mehr als 20 Jahren ist Oliver Ferner-Prantner bei Dietzel Univolt tätig und hat als Leiter des Inlandsverkaufs sowohl im Wiener Unternehmen selbst als auch in der gesamten Branche viel bewegt ...

Werbung