Direkt zum Inhalt

Mit Kunstharz zum Sitzmöbel veredeln: Elektroschrott verwerten á la Chile

06.02.2012

Die Verwertung von elektronischen Geräten ist auch in Chile kein leichtes Unterfangen. Der Künstler Rodrigo Alonso hat sich dieser Thematik angenommen und führt die Geräte einer neuen Verwendung zu: Er packt den Elektro-Müll in eine Kiste, gießt Kunstharz darüber und fertig ist das Sitzmöbel.

Die Elektroschrott-Sitzmöbel laufen unter dem künstlerischen Motto „No More Electronic Waste“. Produziert wird nur auf Bestellung, da Kunstharz relativ teuer ist. Die Webseite des Künstlers: http://ralonso.com/?portfolio=new

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
09.12.2013

Die Einsatzmöglichkeiten von GPS sind wahrlich vielfältig: Aus einem Landkreis in Nordrhein-Westfalen wird statt Hund & Katz etwas anderes verfolgt: Die Abfallbehörde versteckt GPS-Sender in ...

Branche
18.11.2013

Handys, Fernseher, Laptops - alt und kaputt? Weg damit! Elektronik-Schrott aus Europa landet auf Afrikas Müllhalden. Dort ist er Lebensgrundlage für die Ärmsten und Gesundheits-Zeitbombe zugleich ...

Branche
22.10.2013

Druckfrisch gelandet ist die brandneue Elektrojournal-Ausgabe 10/2013. Wie gewohnt, mit allem gefüllt, was die Branche in diesem Herbst bewegt – inklusive einer ausführlichen Futura- ...

Branche
26.09.2013

Die österreichischen Elektroaltgeräteentsorger sehen sich einer Konkurrenz durch illegale Sammler aus Osteuropa ausgesetzt, die die Geräte nur teilweise fachgerecht entsorgen würden. Auch einzelne ...

Branche
06.12.2011

Für neun von zehn Österreichern  ist die richtige Sammlung und Verwertung von Elektroaltgeräten und Gerätealtbatterien ein wichtiges bzw. sehr wichtiges Anliegen. Bei den unter 30-Jährigen besteht ...

Werbung