Direkt zum Inhalt

Mit alten Hasen & echten Newcomern: Die Power-Days-Hallen füllen sich

15.01.2019

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Vom 13. bis 15. März 2019 setzen die Power-Days das Messezentrum Salzburg unter Strom. Rund 180 Aussteller sollen es bis dahin werden – von den Branchengrößen bis hin zu den Newcomern.

ABB AG, AE Schréder, Beckhoff, Dietzel, Eaton Industries (Austria, Euro Unitech, Philips Lighting, Phoenix Contact, Rexel, Rittal, Siblik, Siemens und Sonepar sind dabei nur einige der prominenten Namen, die bei den Power-Days 2019 wieder vertreten sein werden.

Für Phoenix Contact-Chef Thomas Lutzky eine Selbstverständlichkeit: „Die Power Days bieten eine tolle Plattform um unsere neuesten Produkte für die moderne Gebäudeinstallation zu präsentieren. Neben Innovationen aus den Bereichen Verbindungstechnik, Markierung, Werkzeug und Überspannungsschutz zeigen unsere Experten Komplettlösungen für die einfach zu installierende Gebäudeautomation. Wir freuen uns auf interessante Gespräche!“

Auch Alexander Ströbl, Head of Channel Management, Eaton Industries freut sich auf die Messe und kündigt deren Schwerpunktthema an: „Das Thema Sicherheit ist für Eaton ein zentrales Thema und das wollen wir gerne möglichst vielen Kunden und Interessierten in Salzburg präsentieren. Neben dem energieeffizienten Gebäudeautomatisierungssystem xComfort stellen wir Lösungen und Produkte vor, die die Verfügbarkeit elektrischer Energie mit den richtigen USV Lösungen in hohem Maße sicherstellen oder im Rahmen der E-Mobilität sinnvoll genutzt werden können. Das treibt uns an, das wollen wir mit dem Fachpublikum teilen.“

Siblik-Chef Norbert Ahammer sieht die Power-Days als „eine Plattform, um alle zwei Jahre dem österreichischen Fachpublikum Neuheiten und Innovationen zu präsentieren. Zum Fachsimpeln stehen neben den Siblik-Spezialisten zusätzlich einige Vertreter der Hersteller zur Verfügung. In einem eigenen Bereich kann jeder Besucher den Unterschied zwischen einem Siblik SmartHome und einer Standardlösung erleben. Und für den Nachwuchs aber auch für alle Interessierten gibt es in der WERKSTATT wieder Produkte zum ‚begreifen’ – praktische Tipps für die Praxis inklusive.“

Die Newcomer

Axis Communications, EPS Electric Power Systems, f-tronic, Meinhart Kabel, Proled Austria, Sapotec, Sonlux Lighting, Suntastic.Solar und einige mehr zählen zu den Neu-Ausstellern die 2019 bei den Power-Days mit dabei sind.

Alexander Sautner von Sapotec begründet die Teilnahme wie folgt: „Die Power-Days sind für uns die optimale Präsentationsfläche für unsere Kunden. Auf 130 qm zeigen wir die aktuellen Trends und Produktneuheiten. Wir versorgen Sie mit Strom. Ob mit speziellen USV-Anlagen, Notstromaggregaten, industriellen Systemen oder alternativen Energien. Vernetzen wir uns!“

Und Melanie Glaser von Suntastic.Solar fügt hinzu: „Immer mehr Elektrotechnik-Betriebe richten ihren Blick auf unsere Angebote. Deshalb werden wir 2019 nach der Energiesparmesse auch auf den Power-Days präsent sein. Wir laden interessierte Elektrotechnik-Betriebe ein, die am Zukunftsmarkt Photovoltaik und Stromspeicher aktiver werden möchten, uns zu besuchen und sich über unser einzigartiges Vertriebskonzept zu informieren. Im persönlichen Gespräch möchten wir unser bewährtes Partnerprogramm und unsere zahlreichen Tools für den erfolgreichen Verkauf von Photovoltaik besonders gut präsentieren. Dazu zeigen wir selbstverständlich auch Produkthighlights unserer Lieferanten, wie etwa die neuesten Stromspeicher oder smarte Hochleistungs-Module."

Eine komplette Übersicht über alle teilnehmenden Unternehmen gibt's im Online-Ausstellerkatalog unter www.power-days.at/katalog.

Werbung

Weiterführende Themen

Das Innovation-Lab machte Station in Salzburg
Branche
10.04.2017

Sonepar zeigt, wie moderner Verkauf aussieht

Abus Austria war erstmalig mit einem eigenen Messestand auf den Power Days 2017 (15.-17.3.2017, Messezentrum Salzburg) vertreten – mit dem Zuspruch war man sehr zufrieden.
Branche
06.04.2017

Die Abus-Sicherheitsexperten nutzten den erstmaligen Auftritt auf den Power-Days (15.-17.3.2017, Messezentrum Salzburg), um das breite Sortiment an Sicherheitslösungen zu präsentieren – mit dem ...

Rittal präsentiert auf den Power-Days Trends im Steuerungs- und Schaltanlagenbau.
E-Technik
26.01.2017

Wie man Steuerungen und Schaltanlagen effizient und normgerecht aufbauen kann, zeigt Rittal drei Tage lang auf den Power-Days in Salzburg (15.-17.3.). Dazu gehören manuelle Werkzeuge, ...

Visualisierung des Schäcke-Messeauftritts auf den Power-Days 2017, Messe Salzburg, Stand 0612 und 0614 in der Halle 10.
Branche
16.01.2017

Auf den diesjährigen Power-Days (15.-17.3.) wird Schäcke Neuigkeiten u.a. zum Thema Licht, auch zur Schäcke-Akademie präsentieren. Auch wird wieder der Schäcke-Shuttle zur Verfügung stehen.

Branche
14.01.2016

„Aelvis“ steht für „Appliances Electronics Visions“ und repräsentiert die neue österreichische Messeplattform für den Elektro-, Elektronik- und Einrichtungsfachhandel. Check-in für die dreitägige  ...

Werbung