Direkt zum Inhalt

Miele verkauft Küchen-Sparte – doch „Heilige Kuh“ wird nicht geschlachtet!

03.09.2005

Bis inklusive 2010 wird der Markenname auf jeden Fall beibehalten

Schon zu Jahresbeginn hat die Miele & Cie. KG in Gütersloh ihre neue Strategie verkündet, wonach man sich künftig voll aufs Kerngeschäft konzentrieren werde: nämlich auf Herstellung, Vertrieb und Service von Hausgeräten und Geräten für den gewerblichen Einsatz. Trotzdem ist man von der konsequenten Umsetzung ein wenig überrascht: Denn mit 1. September hat sich der Miele-Konzern von seiner exzellenten Küchenmöbel-Sparte getrennt!
Überraschend vielleicht auch deshalb, weil Miele Österreich nur wenige Tage zuvor noch die neue Küchenkreation in Orange/Schwarz angepriesen hat.

In der Schweiz klarer Marktführer: AFG-Küchen

Doch der Deal ist vollzogen: Das Miele-Küchenwerk im deutschen Warendorf mit seinen derzeit 300 Mitarbeitern geht ins Eigentum der renommierten Schweizer Arbonia-Forster-Holding AG (AFG) über, die damit zu einem der bedeutendsten Küchenhersteller Europas avanciert. Angaben zum Kaufpreis wurden keine gemacht.

Aus dem Miele-Küchenwerk soll die AFG-Tochter Warendorfer Küchen GmbH werden

Ausschlag gebend dafür, dass die Transaktion mit den Schweizern bewerkstelligt wurde, waren nicht zuletzt jahrzehntelange Geschäftsbeziehungen. Wobei der Verkauf mit Sicherheit nicht übers Knie gebrochen wurde: Erste Gespräche zwischen der AFG und Miele erfolgten bereits im Juli 2004!
Freilich: Im Gegensatz zur Zweitmarke Imperial, deren Name bald Geschichte sein wird (Elektrojournal Online berichtete), kann von einem „Aus“ der Küchenmarke Miele keine Rede sein. Dies nur vorweg, nachdem Elektrojournal Online mit einer etwas „entgeisterten“ Reaktion aus dem Handel konfrontiert worden ist: „Man wird doch keine Heilige Kuh schlachten...?“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

V.l.n.r.: Sigi Menz, Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der Ottakringer Getränke AG, Michael Strebl, Geschäftsführer Wien Energie und Gerfried Kusatz, Geschäftsführer Del Fabro & Kolarik
E-Technik
21.06.2018

Solarstrom direkt für Logistik und Verwaltung: Die Ottakringer Getränke AG setzt auf Nachhaltigkeit und errichtet gemeinsam mit Wien Energie eine der größten Auf Dach-Photovoltaik-Anlagen ...

Media Markt hat jetzt seinen eigenen Kundenclub.
Branche
20.06.2018

Lange hat’s gedauert, jetzt hat man’s (fast) geschafft. Media Markt Österreich startet sein eigenes Kundenbindungsprogramm. Aktuell läuft eine Testphase des kostenlosen Kundenclubs, um alle ...

Mit diesem Tweet hat alles begonnen ...
E-Technik
20.06.2018

Normalerweise ist’s ja der US-amerikanische Präsident, der via Twitter seine (mehr oder weniger skurrile) Meinung kundtut. Jetzt hat’s auch ein Wiener Kommunikationselektroniker probiert und damit ...

In der europäischen Zentrale: An die 30 Experten besuchten Facebook in Dublin
Branche
20.06.2018

Ein Blick hinter die Kulissen bei Facebook und Google - den warfen an die 30 Experten bei einer Dublin-Reise Mitte Juni. Denn die irische Hauptstadt ist ja nicht nur für seine Pubs berühmt.

Der Startschuss für die Aktion fällt am 2. Juli. Schon jetzt können sich Fachhandelspartner anmelden.
Branche
20.06.2018

Fun, Action, Abenteuer: Diese Dinge kommen für assona-Partner in den kommenden Wochen nicht zu kurz. Denn bei der diesjährigen Händler-Sommeraktion schickt der Berliner Versicherungsvermittler die ...

Werbung