Direkt zum Inhalt

Miele: Jetzt ist Mahrs Bestellung zum neuen Professional-Leiter auch offiziell

30.07.2004

Für jene 0,5 Prozent in der Hausgeräte-Branche, die es bisher noch nicht gecheckt haben sollten, liefert Miele Österreich jetzt die Bestätigung nach:
Gerhard Mahr (Foto oben), seit einem Dreivierteljahr designierter Professional-Leiter (Elektrojournal Online berichtete schon im November 2003), wurde per 1. Juli auch offiziell mit dieser Funktion betraut. Damit tritt der 35-Jährige die Nachfolge von Helmut Walter (Foto Mitte) an, der mit 31. August in den mehr als verdienten Ruhestand wechselt.
Walter, der 1964 (!) zum Bereichsleiter Vertrieb Professional bestellt wurde, hätte sich damals wohl kaum träumen lassen, dass sein Nachfolger erst fünf Jahre später das Licht der Welt erblicken sollte... Der Pensionär in spe hinterlässt nach 40 erfolgreichen Jahren jedenfalls einen Professional-Bereich, der sich als wesentlicher Bestandteil des Gesamtunternehmens etabliert hat.
Für Mahr, der sich in der Branche durch herausragende Kompetenz und ebensolches Engagement eine ausgezeichnete Reputation erworben hat, ist die neue Position ein weiterer seiner bisherigen Karrieresprünge, denen mit Sicherheit noch einige folgen werden.
Trotz seiner Jugend gehört Mahr bereits zum „Miele-Inventar“, nachdem er schon als 23-Jähriger ins Unternehmen eintrat und in jenem Bereich seine ersten Sporen verdiente, dessen Führung er nun übernommen hat. Mit 28 Jahren wechselte er als Product Manager in die Marketingabteilung, deren Leitung ihm vor rund drei Jahren übertragen wurde und die er mittlerweile an Dr. Christian Schwarz (33, Foto unten) übergeben hat.
Mahr ist Mitglied der Geschäftsleitung und berichtet direkt an Miele Österreich-Chef Josef Vanicek.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Hausgeräte
06.04.2020

Woche vier in Heimquarantäne ist angelaufen, was bedeutet, dass auch die Frisuren mancher Leute bereits etwas aus der Fassung geraten sind. Medienberichten zufolge boomt der Verkauf von ...

E-Technik
06.04.2020

Wenig überraschend wurde nun auch der für Mai angesetzte LTG-Kongress abgesagt bzw. verschoben. Bei gleichem Tagungsort (Linz) wird die Veranstaltung nun 2021 über die Bühne gehen.

Krejcik steht ob seiner Rampenverkäufe in der Kritik.
Branche
06.04.2020

Von einem kuriosen Fall der Umgehung der Corona-Gesetze hat am Freitag das Ö1-Mittagsjournal berichtet. Demnach hat ausgerechnet Bundesgremialobmann Wolfgang Krejcik mit einem Rampenverkauf ...

Branche
06.04.2020

Eine Jubelmeldung der Wirtschaftskammer, die eigentlich keine ist. Die großen Lebensmittelhändler haben sich „freiwillig“ dazu verpflichtet, den Verkauf vieler Non-Food-Produkte einzustellen – ...

Die Würth-Zentrale in Böheimkirchen, Niederösterreich.
Branche
03.04.2020

Würth hat beim AMS Kurzarbeit für rund 900 Beschäftigte in ganz Österreich beantragt – vorerst für drei Monate. Dadurch möchte das Unternehmen aufgrund der derzeitigen Corona-Situation den ...

Werbung