Direkt zum Inhalt
Der TV-„Backprofi“ Christian Ofner zeigte bei den Miele-Hausmessen in Salzburg und in Wien, wie selbst gemachtes Brot gelingen kann.

Miele-Galerien: Zu den Hausmessen in Salzburg und Wien kamen über 2.000 Besucher

20.11.2015

Bei den ersten Hausmessen in den Miele-Galerien in Salzburg und in Wien informierten sich über 2.000 Gäste über die zahlreichen Jubiläumsangebote zum „60. Geburtstag“ von Miele Österreich. Das Rahmenprogramm beinhaltete Backshows, eine Dampfgarer-Präsentation sowie Wein- und Kaffeeverkostungen. 

Die ersten Hausmessen in den Miele-Galerien fanden am 16./17. Oktober 2015 in Salzburg und am 30./31. Oktober in Wien statt. Der TV-„Backprofi“ Christian Ofner zeigte erstmals seine Backshow „Nehmen Sie Ihr Brot selbst in die Hand“. Er zeigte, wie Brotbacken mit Feuchtezugabe im Backofen gelingen kann. Neben Gebäck aus der Backstube gab es ganztags Köstlichkeiten aus dem Dampfgarer, zudem Tipps, Rezepte und natürlich Informationen zum Dampfgaren.

Sommelière Petra Bader präsentierte Weine von Birgit Braunstein. In den Weintemperierschränken von Miele können unterschiedliche Weinsorten gelagert werden.

Auch wurde auf der Hausmesse von Miele der neue Kaffeevollautomat CM7500 vorgestellt. Dieser hat eine automatische Entkalkung. Ein ausgebildeter Barista bot zwei der neuen Illy Arabica Sorten zur Verkostung an.

Stichwort Wäschepflege: Miele-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter zeigten die Waschwirkung von Miele-Waschmitteln in einem „Pop-Up-Chemielabor“. Daneben stand der FashionMaster, das Dampfbügelsystem von Miele, genauso im Fokus wie die Präsentation der neuesten Waschautomaten und Trockner aus dem Hause Miele. Auch konnten die Gäste ihren Staubsauger einem kostenlosen „Staubsaugercheck“ unterziehen.

Anita Weidenthaler, verantwortlich für die Miele Galerien: „Wir haben unsere gesamte Produktpalette in Szene gesetzt. Unsere Besucher haben das Programm begeistert aufgenommen und sich ausführlich beraten lassen.“

Beim Gewinnspiel wurden Preise verlost. Hauptpreise – in Salzburg wie in Wien – waren ein Miele Standdampfgarer im Wert von 899 Euro.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Aufgrund einer intelligenten Topferkennung wandert die Zahlenreihe beim Verschieben des Kochgeschirrs in der gewählten Leistungsstufe automatisch mit.
Hausgeräte
22.05.2020

Ein „intelligentes und inspirierendes Kocherlebnis“ sei es laut Jury, auf dem Miele-Induktionsfeld KM 7897 FL mit Vollflächeninduktion Speisen zuzubereiten. Grund genug für den iF Design Award in ...

Hausgeräte
30.04.2020

Bereits Anfang April hat‘s Elektrojournal Online berichtet, nun gibt es dazu auch eine offizielle Aussendung: Miele Österreich wurde von Xing in Kooperation mit Statista, Kununu und dem ...

Miele Stand-Dampfgarer DG 6001 in Brillantweiß.
Produkte
10.04.2020

Die Miele Stand-Dampfgarer sind wahre Allround-Talente und die ideale Ergänzung zu Backofen oder Kochstelle. Jetzt gibt es den Standdampfgarer DG 6001 auch in der Farbe Brillantweiß.

Miele Österreich-Chefin Sandra Kolleth hat gut lachen.
Branche
08.04.2020

Bereits zum vierten Mal haben das Wirtschaftsmagazin trend, die Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu und das Statistik-Portal Statista das Ranking der 300 besten Arbeitgeber Österreichs erstellt ...

Kissenschlachten sind auch eine Möglichkeit, sich die Zeit innerhalb der eigenen vier Wände zu vertreiben. Miele hat noch weitere Tipps parat...
Hausgeräte
03.04.2020

Gerade jetzt hat man zweifelsohne viel Zeit, es sich innerhalb der eigenen vier Wände gemütlich zu machen – auch wenn das angesichts des zunehmend schöneren Wetters schwer fällt. Miele hat einige ...

Werbung