Direkt zum Inhalt
Lampe? Dunstabzugshaube! Die neue Aura 4.0 Ambient von Miele.

Miele: Dunstabzugshauben

10.02.2020

Von einer Dunstabzugshaube wird erwartet, dass sie effektiv und leise ihren Dienst verrichtet und sich elegant in die Küche einfügt. Dies leistet die neue Aura 4.0 Ambient von Miele: Sie verbindet hocheffiziente Lüftungstechnik mit individueller Lichtstimmung und Regulierung der Luftfeuchte. Drei zarte Düfte runden das Ambiente ab.

Die zweite neue Dunstabzugshaube, die Miele neu im Programm hat, erinnert an einen Flatscreen.

Im ersten Augenblick könnte man den brillantweißen, dezent geschwungenen Korpus für eine Designerleuchte halten. An vier filigranen Stahlseilen aufgehängt und ohne sichtbare Stromzufuhr, scheint die Aura fast über dem Kochfeld zu schweben. Beim Einschalten öffnet sich der runde Haubenkörper öffnet zu einer ovalen Form. Automatisch vergrößert sich so auch der Ansaugraum. Zugleich taucht das Feature MyAmbientLight den Raum in ein stimmungsvolles Licht: Hier können spezielle LED eine Vielzahl von Lichtfarben erzeugen, jederzeit, nach individueller Stimmung und bequem über die Miele App. Darüber hinaus lässt sich die Helligkeit stufenlos dimmen. Zwei zusätzliche sichelförmige LED-Leisten sorgen weiters für eine gleichmäßige und angenehme Kochfeld-Ausleuchtung.

Luftfeuchtigkeit wird absorbiert

Ein wichtiger Aspekt dabei ist die Luftfeuchtigkeit, da bei einer Umlufthaube die Feuchtigkeit, die beim Kochen entsteht, üblicherweise in der Raumluft bleibt. Anders bei der Aura: ein Spezialfilter absorbiert einen Teil dieser Feuchtigkeit und gibt sie später an die Raumluft wieder ab. Den dafür geeigneten Zeitpunkt wählt ein Sensor, der sowohl die Temperatur als auch die Luftfeuchte ermittelt und sodann in Intervallen das flüsterleise Gebläse aktiviert. HumidityBalance heißt diese Funktion, die es so nur bei Miele gibt.

Die erste Dunstabzugshaube, die Parfum verbreitet

Das sprichwörtliche Tüpfelchen auf dem „i“ steuert jedoch, ebenfalls exklusiv bei Miele, das neue Feature AmbientFragrance bei. Drei zarte Düfte für die unterschiedlichen Stimmungen und Geschmäcker haben Parfümeure in der Provence hierfür entwickelt. Die Flakons mit der Duftessenz werden von oben in die Haube eingesetzt. Über einen separaten kleinen Lüfter wird der Duft dezent verströmt, pro Flakon für ein sinnliches Dufterlebnis von 150 Stunden. Die Intervalle und Zeiten lassen sich nach persönlicher Vorliebe bestimmen. Zudem sind die Düfte FrenchBakery und MintyFields mit der FreshplexTM Technologie ausgerüstet, die auch unerwünschte Gerüche wie das Schneiden von Zwiebeln, die nicht beim Kochen entstehen, neutralisieren. 

Ein „Screen“ für saubere Luft

Mit ihrer vertikalen Glasfront erinnert die Wandhaube DA 9090 W Screen an einen Flachbildschirm – entsprechend gering ist auch ihr Platzbedarf. Damit passt das neue Haubenkonzept von Miele besonders gut in Küchen, die durch gerade Linien und reduzierte Formen geprägt sind. Zugleich gewinnen groß gewachsene Menschen beim Kochen mehr Bewegungsfreiheit. Und da in dem kompakten Korpus die exzellente Lüftungstechnik aus dem Miele-Werk Arnsberg steckt, bleiben auch bei der Leistung keine Wünsche offen. Die Haube ist für Umluft- wie Abluftbetrieb geeignet und erhältlich in Obsidianschwarz und Graphitgrau.

Werbung

Weiterführende Themen

Miele Stand-Dampfgarer DG 6001 in Brillantweiß.
Produkte
10.04.2020

Die Miele Stand-Dampfgarer sind wahre Allround-Talente und die ideale Ergänzung zu Backofen oder Kochstelle. Jetzt gibt es den Standdampfgarer DG 6001 auch in der Farbe Brillantweiß.

Miele Österreich-Chefin Sandra Kolleth hat gut lachen.
Branche
08.04.2020

Bereits zum vierten Mal haben das Wirtschaftsmagazin trend, die Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu und das Statistik-Portal Statista das Ranking der 300 besten Arbeitgeber Österreichs erstellt ...

Kissenschlachten sind auch eine Möglichkeit, sich die Zeit innerhalb der eigenen vier Wände zu vertreiben. Miele hat noch weitere Tipps parat...
Hausgeräte
03.04.2020

Gerade jetzt hat man zweifelsohne viel Zeit, es sich innerhalb der eigenen vier Wände gemütlich zu machen – auch wenn das angesichts des zunehmend schöneren Wetters schwer fällt. Miele hat einige ...

Die Geschäftsleitung Miele Österreich (v.l.n.r.): Martin Meindl (Technischer Dienst), Walter Ecker (Vertrieb Professional), Sandra Kolleth (Geschäftsführung), Wolfgang Bell (Administration), Elisabeth Leiter (Marketing) und Ingo Wimmer (Vertrieb Hausgeräte).
Hausgeräte
27.02.2020

Miele Österreich konnte seinen Umsatz um 3,7 Prozent auf 218,3 Mio. Euro steigern. Besonders die Generation 7000 konnte überzeugen und führte zu einer Steigerung bei Hausgeräten um 3,3 %. Der ...

Für Sandra Kolleth sind sie die Zukunft des Unternehmens: die Miele-Lehrlinge.
Hausgeräte
11.02.2020

In den heimischen Elektrobetrieben sind sie begehrter denn je: Lehrlinge. Doch wie schaut’s eigentlich bei den Herstellern aus? Das Elektrojournal hat sich bei Miele in Salzburg umgesehen und ein ...

Werbung