Direkt zum Inhalt
Im Aktionszeitraum (1.9.-30.11.2017) gibt es beim Kauf einer Benchmark Performace Plus den Wiegesockel zum halben Preis.

Miele-Aktion: Wiegesockel zum halben Preis

22.09.2017

Der Energie-, der Wasser sowie der Waschmittelverbrauch können mit der Benchmark Performance Plus reduziert werden.

Im Aktionszeitraum 1. September bis 30. November 2017 bietet Miele beim Kauf einer Benchmark Performance Plus Maschine den Wiegesockel zum halben Preis. Die Ersparnis bezieht sich auf den unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis exkl. MwSt.

Die Waschmaschinen Performance Plus können nachträglich auf einen Sockel mit integrierten Wiegezellen gesetzt werden. Auf diese Weise kann die Steuerung Profitronic M das Gewicht der eingefüllten Wäschemenge ermitteln und die Zufuhr von Wasser, Heizenergie und Waschmittel auf das erforderliche Maß begrenzen.

Wird zum Beispiel die Maschine mit einem Wiegesockel mit nur 50 Prozent Wäsche beladen (am Beispiel einer PW 814 und unter Verwendung des Programms Buntwäsche 90°C mit Kaltwasseranschluss) reduziert sich der Wasserverbrauch von 181 Liter auf 72,8 Liter, so Miele.

Die neuen Geräte haben Testreihen bei Kunden durchlaufen. Daraus ist etwa eine neue und patentierte Trommelkonstruktion hervorgegangen, in der innerhalb eines Hauptwaschgangs 500 Liter Wasser auf die Textilien „regnen“, obwohl nur 30 Liter verbraucht werden..

Für die Einsparungen beim Wasser- und Stromverbrauch sorgen ein ebenfalls patentierter Laugenbehälter mit ovaler Geometrie sowie das neue Waschverfahren EcoSpeed, das mit wechselnden Drehzahlen arbeitet.

Die neue Tür der Waschmaschine ist mit 415 mm Durchmesser dimensioniert. Außerdem ist sie mit dem patentierten neuen Türverschluss OneFingerTouch ausgestattet. Bei Programmstart wird die Tür automatisch verriegelt und springt nach Programmende wieder auf.

Durch die Feder-in-Feder-Dämpfung mit zwei voneinander unabhängigen Federn und zusätzlichen Stoßdämpfern werden die Schwingungen der Waschmaschine minimiert.

Die Außenmaße der Waschmaschine (Breite bzw. Tiefe) sind von vornherein auf die Abmessungen von Standardtüren mit einer Öffnungsweite von 800 bzw. 900 mm ausgerichtet. Zudem ist der Maschinensockel mit einem Hubwagen unterfahrbar. Ohne Demontage von Anbauteilen ist damit der Transport möglich.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Sandra Kolleth übernimmt die Leitung von Miele Österreich, Slowenien und Kroatien. Martin Melzer übernimmt die Region SEMEA.
Hausgeräte
28.08.2018

Richtig rund geht’s in der Führungsetage von Miele Österreich: Noch-Chef Martin Melzer steigt (bzw. stieg) zum Regional Managing Director auf und mit seiner Nachfolgerin erklimmt nun erstmals eine ...

Multimedia
08.05.2018

Pünktlich zum Fußball-Sommer 2018 startet Loewe mit einer Aktion auf seine Fernsehgeräte – gültig vom 1. Mai bis 15. Juli 2018. Neben Preisnachlass und geschenktem Soundsystem gibt es auch eine ...

Mit „SingleWash“ von Miele lassen sich Einzelteile schnell, gründlich und mit geringen Energiekosten waschen
Hausgeräte
03.05.2018

Die schnell benötigte Lieblingshose einzeln waschen, und das ohne großen Energieverbrauch – das ist mit der Option „SingleWash“ möglich. Diese Weltneuheit ist bei den Miele Waschmaschinen W1 mit ...

V.l.n.r.: Herbert Vock (Geschäftsführender Vorstand KVA), Michael Schauer ACP IT Solutions GmbH, Margot Tschank (Projektleiterin KVA Service Award) und Konrad Rathmayr (Assistent Technische Leitung Miele)
Hausgeräte
24.04.2018

15 von 17 möglichen Siegen sind eine mehr als beachtliche Leistung: Miele sicherte sich auch heuer die prestigeträchtige Auszeichnung im B2C-Bereich.

Unverwechselbares Design mit SmartLine-Kochelementen von Miele: Zwei Tischlüfter rahmen das 60 Zentimeter breite PowerFlex- Induktionskochfeld ein, rechts daneben die Teppan Yaki-Edelstahlgrillfläche.
Hausgeräte
17.04.2018

Elegant, flexibel und – vor allem – kulinarisch vielseitig. Die „SmartLine“-Kochelemente bestehen aus Induktionskochfeld, Teppan Yaki, Gasbrenner, Induktions-Wok sowie Tischlüfter und lassen sich ...

Werbung