Direkt zum Inhalt

Melitta ist kaffeeheiß auf die IFA: Neue Vollautomaten und mehr

17.08.2009

Zu den Neuheiten zählen die beiden Kaffeevollautomaten Caffeo Lattea und Caffeo Solo. Diese werden dann im Oktober in den Handel kommen. Wie sich die neuen Kaffeebrodler auf Österreich auswirken sollen, verrät Österreich-Chefin Ingrid König im kommenden Elektrojournal.

Die Caffeo Lattea wendet sich an alle Fans von Kaffee-Milch-Spezialitäten. Messebesucher sollten unbedingt ein Tässchen schlürfen, sagt Lange: "Das innovative Milchschaum-Konzept der Caffeo Lattea macht richtig Spaß, denn in dem speziellen Milchkännchen an der Maschine lässt sich das spezielle Milchpulver ‚milk2shower' unter einer kleinen Heißwasserdusche vorzüglich aufschäumen."

Zweistelliges Wachstum in Österreich angepeilt

Die Caffeo Solo soll puristischen Kaffeegenießern die Kehle anfeuchten. Auch die Caffeo Bistro, Lounge white und Lounge black, allesamt Gewinner des Plus-X-Award 2009, werden in Berlin zum Beäugeln sein.

Melitta Österreich will übrigens mit der erweiterten Vollautomaten-Range im nächsten Jahr marktanteilsmäßig zweistellig werden. Wie, das schildert Geschäftsführerin Ingrid König im kommenden Print-Elektrojournal. >>>

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Ab der IFA mit i-DOS inklusive: der Bosch-Waschtrockner WDU28640
Hausgeräte
26.07.2018

Beim Waschtrockner WDU28640 ergänzt Bosch die Doppeltechnologie aus Waschen und Trocknen nun erstmals mit der bewährten i-DOS Dosiertechnologie.

Seit 15. November 2012 ist Hans-Joachim Kamp Vorsitzender des gfu-Aufsichtsrats, nun wurde er erneut im Amt bestätigt
Branche
14.06.2018

Der Veranstalter der IFA, die gfu Consumer & Home Electronics GmbH, hat einen neuen Aufsichtsrat gewählt. Von den Gesellschaftern im Amt bestätigt wurden Hans-Joachim Kamp (Philips) und Thomas ...

Branche
07.06.2018

Die Innovationsplattform der IFA präsentiert sich vom 31. August bis zum 5. September mit erheblich erweiterter Ausstellungsfläche, einer zweiten Bühne für Vorträge, Diskussionsrunden, Thementagen ...

ElectronicPartner auf der IFA 2017: In Beratungsgesprächen wurde das Virtual Shelf 2.0, sowie die mobile Version der interaktiven Verkaufsoberfläche präsentiert.
Aktuelles
07.09.2017

ElectronicPartner hat das Fokusthema der IFA aufgegriffen – und zeigt, wie E-Plakat und Virtual Shelf den Fachhändler am PoS unterstützen.

IFA NEXT 2017 stellte Sichtachsen von jedem Punkt der Halle aus her.
Aktuelles
07.09.2017

Zentrale Punkte der IFA 2017: IFA Global Markets wurde erfolgreich eingeführt, auch auf IFA NEXT gab es eine gute Resonanz.

Werbung