Direkt zum Inhalt

Melitta-Gruppe: Interner Wechsel in den Führungsebenen

14.12.2005

Franz-Josef Konert folgt Frank Schiesser

In zwei großen Unternehmensbereichen der Melitta-Gruppe mit Sitz im deutschen Minden wird Anfang 2006 die Geschäftsführung wechseln. Die neuen Geschäftsführer kommen aus den eigenen Reihen:
Dr. Franz-Josef Konert (48), seit 2002 Geschäftsführer der mehrheitlich zur Melitta-Gruppe gehörenden Cofresco, wird zum 1. Februar den Vorsitz der Geschäftsführung bei Melitta Haushaltsprodukte Europa übernehmen, den bisher Frank Schiesser (57) inne hatte. Schiesser wird das Unternehmen nach fünf Jahren erfolgreicher Tätigkeit verlassen.
Konert war vor seinem Wechsel zu Melitta in leitenden Positionen großer internationaler Markenartikel-Unternehmen wie etwa der Leifheit AG beschäftigt.

Volker Stühmeier folgt Franz-Josef Konert

Die Geschäftsführung bei Cofresco wird Volker Stühmeier (45) übernehmen, der damit die Nachfolge von Konert antritt. Derzeit leitet Stühmeier den Zentralbereich Unternehmensentwicklung in der Melitta Beratungs- und Verwaltungs GmbH & Co. KG.
Stühmeier ist seit 1995 in führenden Positionen in der Melitta-Gruppe tätig, unter anderem als Geschäftsführer verschiedener Landesgesellschaften und in Controlling-Funktionen mit internationaler Verantwortung.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
21.01.2020

Vor zwei Jahren gründete die UFH „Secontrade“, eine Online-Handelsplattform für Sekundärrohstoffe, auf Initiative der UFH Holding. Seither wurden über 18.500 Tonnen an wertvollen Rohstoffe, die ...

Lukas Pelikan übernimmt den Vertrieb von KitchenAid in Österreich.
Hausgeräte
21.01.2020

Der amerikanische Küchengerätehersteller „KitchenAid“ stellt sich neu auf dem österreichischen Markt auf.

Branche
20.01.2020

Regio Data Research hat über 1000 speziell für österreichische Konsumenten relevante Onlineshops analysiert. Demnach fließen bereits über 13 Prozent des österreichischen Einzelhandelsumsatzes in ...

Branche
20.01.2020

Eine repräsentative Umfrage des TÜV Rheinland unter den Wertgarantie-Kunden hat eine 97-prozentige Zufriedenheit in punkto Kundenservice ergeben. Auch die Weiterempfehlungsquote ist mit 98 Prozent ...

Adolf Markones hat die Geschäftsführung von Ingram Micro Österreich übernommen.
Branche
20.01.2020

Seit 1. Jänner zeichnet Adolf Markones als Executive Managing Director für die Geschäftsaktivitäten von Ingram Micro in Österreich verantwortlich.

Werbung