Direkt zum Inhalt

Mehr Umsatz, halber Gewinn: Abfertigung neu und hohe Investitionen belasten Hartlauer

10.10.2013

Mit einer neunprozentigen Umsatzsteigerung konnte die Handelskette Hartlauer das Geschäftsjahr 2012 abschließen. Was gut klingt relativiert sich aber spätestens nach einem Blick aufs EGT (Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit): dieses halbierte sich nämlich von 3,6 auf 1,7 Mio. Euro. Der Firmenchef macht ungewöhnlich hohe Standort-Investitionen sowie die neue Abfertigungsregelung dafür verantwortlich.

Insgesamt 183,6 Mio. Euro konnte Hartlauer im vergangenen Jahr umsetzen, 168,5 Mio. waren es noch im Jahr zuvor. Ein Großteil davon stammt aus den Bereichen Handy, Optik und Hörgeräte, die allesamt mit Zuwächsen aufwarten können. Weniger gut lief’s im Foto-Bereich.

 

Weniger gut präsentiert sich auch die Entwicklung des Gewinns, der sich auf nunmehr 1,7 Mio. Euro halbierte. Gegenüber dem Wirtschaftsblatt macht Firmenchef Robert Hartlauer dafür die Mehrbelastung durch die Abfertigung neu, sowie „überdurchschnittlich hohe Investitionen in die Standorte“ verantwortlich. Hier handelte sich aber vor allem um Standortoptimierungen, neue Filialen seien nicht dazu gekommen. Hartlauer hält derzeit bei 161 Standorten mit insgesamt 1.400 Mitarbeitern. Wesentliche Änderungen seien hier nicht zu erwarten, so Hartlauer.

 

Herausfordernd seien auch die Gehaltsvorrückungen im Handel, die Steigerungen durch die Kollektivverträge sowie die Prämiensteigerungen für Mitarbeiter. „Die steigenden Personalkosten sind nur durch mehr Umsatz und mehr Rohertrag herein zu bekommen", so der Firmenchef zum Wirtschaftsblatt.

 

Einen Ausblick auf das Gesamtjahr 2013 wollte Hartlauer übrigens nicht riskieren. „Das Weihnachtsgeschäft ist im Handel sehr dominant und kann das Jahr zu einem guten oder nicht guten machen". Er sei jedoch für das heurige Jahr positiv gestimmt und sehe „klar in die Zukunft".

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Eric Tveter, CEO UPC: „Wir haben auch in diesem Quartal weiter in die Zufriedenheit der Kunden investiert und beispielsweise unsere Internetspeeds auf 300 Mbit/s erhöht.“
Aktuelles
09.08.2017

UPC weist im 2. Quartal 2017 erneut positive Zahlen aus.

Hartlauer ist in Spittal/Drau übersiedelt: Die neue Adresse lautet nun Bahnhofstraße 3.
Branche
30.03.2017

Am 29. März 2017 eröffnete Hartlauer in Spittal an der Drau seinen neuen Standort: Die Übersiedlung ist abgeschlossen, die neue Adresse laut Bahnhofstraße 3.

Robert F. Hartlauer: „Wir sind sehr stolz, Strom aus 100 % Wasserkraft und Ökoenergie anbieten zu können.“
E-Technik
01.03.2017

Mit 1. März 2017 steigt Hartlauer in den Strommarkt ein – mit einem in Kooperation mit der KELAG geschnürten Paket, das Strom aus 100 % Wasserkraft und Ökoenergie beinhaltet. Ö-Strom, so das Label ...

Robert F. Hartlauer: „Das Hoffen auf Weiße Weihnachten ist eine österreichische Tradition. Da darf die Hartlauer Schneewette, die die Spannung noch weiter steigen lässt, nicht fehlen. Uns wäre es am liebsten, wenn am 24. Dezember die Rathäuser in allen neun Bundesländern schneebedeckt wären.“
Branche
24.11.2016

Auch zu Weihnachten 2016 wird es die Schneewette wieder geben. Teilnahmeberechtigt sind Käufe und Bestellungen zwischen 23. November und 10. Dezember 2016.

Retouren kommen oft beschädigt an.
Branche
21.10.2016

Unternehmen beklagen Umsatzverluste

Werbung