Direkt zum Inhalt

Meet & Greet der Sparte Gewerbe und Handwerk

07.09.2015

Bereits zum 13. Mal fand der Sommerausklang der Sparte Gewerbe und Handwerk statt, dieses Jahr als Meet & Greet speziell für neue Funktionäre.

Den Sommerausklang der Sparte Gewerbe und Handwerk feierte man am 2. September im Gewerbehaus in Wien.
Das Meet-&-Greet-Fest richtete sich besonders an neue Funktionäre.

Die Obfrau der Sparte Gewerbe und Handwerk, Maria Smodics-Neumann, begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste im Gewerbehaus. Auch Alexander Safferthal, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Wien, war der Einladung gefolgt und richtete Begrüßungsworte an die Funktionäre. Das Gewerbehaus bot einen stimmigen Rahmen für das Fest. Wie immer gab dieser Abend Gelegenheit, sich in entspannter Atmosphäre mit Kollegen und Freunden zu unterhalten, gemeinsame Ziele für die nächsten Monate zu besprechen und – im Sinn aller Mitglieder - gemeinsam an einem Strang zu ziehen.

Spartenobfrau Smodics-Neumann nutzte diesen Abend, um sich für das gute und erfolgreiche Miteinander sowie für die wertvolle und konstruktive Zusammenarbeit zu bedanken. Und für das Vertrauen, das ihr in ihrer Funktion als Spartenobfrau entgegengebracht wird. Das Besondere am Wiener Gewerbe und Handwerk sind die Menschen, die diese vielfältigen Gewerbe ausüben - die Unternehmer, die letztendlich dafür verantwortlich sind, dass sich das Wiener Gewerbe und Handwerk so erfolgreich entwickelt. Von allen Wirtschaftsbereichen in Österreich genießt das Handwerk das größte Vertrauen. Und es sind die Unternehmer, die großes Engagement, viel Herzblut, vor allem auch Zeit investieren und sich der Verantwortung dem eigenen Unternehmen und den Mitarbeitern gegenüber stellen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die WKW kann sich vorstellen, dass Modell mittelfristig auch auf Betriebe mit mehr als 30.000 Euro Jahresumsatz auszuweiten.
Branche
21.08.2018

Die Wiener Wirtschaftskammer (WKW) fordert die automatisierte Einkommenssteuererklärung für Kleinbetriebe. Damit sollen sich Ein- ...

Das Europaparlament will den Anteil erneuerbarer Energien auf 35 Prozent anheben
Aktuelles
17.01.2018

Das Europaparlament will die Einsparungen durch bessere Energieeffizienz bis zum Jahr 2030 auf 35 Prozent erhöhen und den Anteil erneuerbarer Energien auf 35 Prozent anheben. Die Wirtschaft sieht ...

Das Familienunternehmen Esl im Lungau hat sich dazu entschlossen, Partnerbetrieb bei Red Zac zu werden (l.n.r.): Wilfried Esl , Veronika Esl, Wilhelm Esl, Michael Schnedlitz und Armin Esl
Aktuelles
01.12.2017

Die Firma Esl in Tamsweg (Salzburg) ist neuer Partner der Elektronikkooperation in Magenta.

Das Team Austria, das Österreich bei den WorldSkills 2017 vertritt, wurde von WKÖ-Präsident Leitl und WKÖ-Vizepräsidentin Schultz feierlich verabschiedet.
Aktuelles
20.09.2017

40 junge österreichische Fachkräfte treten demnächst bei der Berufs-Weltmeisterschaft WorldSkills 2017 in Abu Dhabi an.

Das Gründerservice unterstützt bei der Planung und Durchführung von Betriebsübernahmen.
Branche
23.08.2017

Die Anzahl der Bettriebsübergaben in Österreich ist deutlich gestiegen. Ein 80 Seiten starker Leitfaden des Gründerservices gibt dabei Hilfestellung.

Werbung