Direkt zum Inhalt
Media-Markt-Saturn meldet in Deutschland 20.000 Angestellte zur Kurzarbeit an.

Media-Saturn schickt 20.000 Mitarbeiter in die Kurzarbeit – und zahlt freiwillig drauf

27.03.2020

Media-Markt-Saturn hat für das Gros seiner deutschen Mitarbeiter Kurzarbeit angemeldet. Der Antrag betrifft rund 20.000 Angestellte.

Österreich ist bereits seit zwei Wochen dicht, im Lauf der der vergangenen Woche mussten nun auch alle 430 deutschen Märkte schließen. Das hat freilich Konsequenzen: „Wir sind dabei, in Deutschland Kurzarbeitergeld zu beantragen“, erklärt ein Unternehmenssprecher gegenüber der deutschen LZ. Das betreffe sowohl die Mitarbeiter in den Filialen, als auch Verwaltungsangestellte in Ingolstadt.

Dass Unternehmen wird allerdings die staatlichen Leistungen aufstocken. Die Bundesagentur für Arbeit (vergleichbar mit unserem AMS) zahlt – je nach Familienstand – bis zu 67 Prozent des Nettolohnes. Weitere zehn Prozent legt die Elektrogroßfläche drauf. Der Antrag  gilt vorerst bis Ende April. „Bis dahin werden wir die Lage neu bewerten“, erklärt der Unternehmenssprecher.

Mit einem Umsatz von 10 Mrd. Euro ist Deutschland der wichtigste Markt. Von Schließungen betroffen sind aber auch die meisten anderen Landesgesellschaften. Unter anderem sind die Filialen in Frankreich, Italien, Polen, Belgien, Österreich und der Schweiz geschlossen.

Werbung

Weiterführende Themen

Branche
09.06.2020

94 Prozent der Firmen haben mit den wirtschaftlichen Folgen von Covid-19 zu kämpfen. Bei einem Drittel der Unternehmen steigen die Umsätze inzwischen allerdings wieder an. Das Zahlungsverhalten ...

Branche
19.05.2020

Die IFA 2020 wird vom 3. bis 5. September als dreitägige Veranstaltung mit enger Teilnehmerbegrenzung stattfinden. Dabei wird man sich vollständig auf die B2B-Kernfunktionen der IFA konzentrieren ...

Branche
19.05.2020

Im ersten Quartal 2020 zeigt der Markt für technische Konsumgüter einen Rückgang von 1,6 Prozent im Umsatz. Zu beachten ist hier allerdings, dass die Zahlen von der Corona-Krise durch ...

Branche
19.05.2020

Auch wenn die Corona-Maßnahmen nach und nach gelockert werden, das Gebot des Abstandhaltens und der damit einhergehenden Festlegung einer maximal zulässigen Kundenanzahl dürfte für Geschäfte noch ...

Die Staatshilfe ist unter Dach und Fach, jetzt sollen auch die Lieferanten zahlen.
Branche
14.05.2020

Die Coronakrise hat auch die Media-Saturn-Mutter schwer gebeutelt. Einen Nettoverlust von 309 Mio. Euro steht im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2019/20 (Ende März) zu Buche. Die Lieferanten ...

Werbung