Direkt zum Inhalt

Media-Saturn: Eigenmarken ja, Börsengang nein?

18.01.2010

In einem Interview mit der Wirtschaftswoche legt Metro-Chef Eckhard Cordes einen Börsegang von Media Markt und Saturn derzeit ad acta. Nach wie vor interessiert zeigt sich Cordes indes an Eigenmarken, wie Elektrojournal bereits im November berichtete .

"Derzeit sehen wir keinen Vorteil in einem Börsengang. Es gibt auch ohne Börsengang genug Wachstumsperspektiven bei Media-Saturn", meinte Cordes gegenüber der WiWo. Allerdings hatte Cordes zuvor ein Programm aufgesetzt um Media-Saturn börsenreif zu machen. Für heuer sind einige Neueröffnungen und der Markteintritt in China geplant. Das Investitionsvolumen für Metro wurde von 1,6 auf insgesamt 1,9 Mrd. Euro aufgestockt. Derzeit laufe überdies der Online-Shop in Österreich und den Niederlanden als Testballon für den großen deutschen Markt. "Zudem diskutieren wir, ob wir mit Eigenmarken aktiv werden."

So zeigte sich Media Markt durchaus an der Quelle-Marke Privileg interessiert. Allerdings scheiterten die Verhandlungen, angeblich wegen der Preisvorstellung.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Vorstandschef Berhard Düttmann macht jetzt ernst: der Umbau bei Media-Saturn beginnt.
Branche
05.08.2020

Die Media-Saturn-Mutter plant einen radikalen Kahlschlag. Bis zu 3.500 Jobs könnten wegfallen und Filialen geschlossen werden teilte Ceconomy mit. Davon betroffen wäre vor allem das „europäische ...

Bei Saturn gehen die Lichter aus ...
Branche
13.07.2020

Es steht eine halbe Apokalypse bevor – zumindest in der Welt von Media Saturn: Mit 1. Oktober verschwindet die Marke „Saturn“ und alle Filialen treten nur noch unter dem Namen Media Markt auf. Den ...

Die Filiale in Parndorf soll noch heuer öffnen.
Branche
26.06.2020

Noch in diesem Jahr wird der rote Elektroriese seine Filiale im Parndorfer Shoppingpark PADO eröffnen. Schon jetzt wird online nach Mitarbeitern gesucht.

Media-Saturn-Mutter Ceconomy beantragt Staatshilfe.
Branche
29.03.2020

Media-Markt-Saturn schickt nicht nur ...

Hat Media-Saturn wieder verlassen: Jennifer DiMotta
Branche
10.03.2020

Bereits nach nur wenigen Monaten verlässt Marketingchefin Jennifer DiMotta die Media-Markt Saturn Retail Group schon wieder.

Werbung