Direkt zum Inhalt

Massekredit geht durch: 50 Millionen machen die Quelle wieder flüssig

25.06.2009

Laut ihm sei der Massekredit fix. Die 50 Millionen Euro kämen vom Bund sowie den Ländern Bayern und Sachsen.

"Der Massekredit macht den Weg frei für die Entwicklung einer Fortführungslösung von Quelle. Der Massekredit verschafft dem Unternehmen erst einmal Luft, die offenen Fragen zu klären und die notwendigen weiteren Schritte anzugehen", so Zeil. Laut Aussage des Insolvenzverwalters sei der Massekredit durch die Insolvenzmasse gedeckt.

Bürgschaft kein Thema

Zeil und Wirtschaftsstaatssekretärin Katja Hessel: "Bei einem Massekredit ist das Ausfallrisiko wesentlich geringer als im Bürgschaftsfall. Damit ist auch das Risiko für den Steuerzahler geringer. Die grundsätzlichen Kriterien für staatliche Unterstützung wurden auch in diesem Fall strikt angewendet." Vor dem Hintergrund des sehr hohen Zeitdrucks, der weggefallenen Konzernfinanzierung und des komplexen Finanzierungsmodells könne die Gewährung eines Massekredits ausnahmsweise mitgetragen werden.

Eine staatliche Bürgschaft für Quelle kommt aufgrund des bestehenden hohen Risikos nicht in Betracht. Deshalb haben der Bund und die beteiligten Länder Bayern und Sachsen alternativ die Gewährung eines Massekredits durch die staatlichen Förderbanken geprüft und positiv bewertet. Das ist das Ergebnis der heutigen Sitzung des Bürgschaftsausschusses. 25 Millionen sollen vom Bund, 21 Millionen von Bayern und vier Millionen von Sachsen kommen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
07.04.2014

Die zum Hamburger Otto-Konzern gehörende Unito-Gruppe mit Sitz in Salzburg steigerte im Geschäftsjahr 2013/14 den Umsatz um zwölf Prozent auf 312 Mio. Euro, wie Harald Gutschi, Sprecher der Unito- ...

Branche
03.10.2013

Der Versandhändler Universal startete vor 45 Jahren mit einem 100 Seiten dicken Katalog. Im vergangenen Jahr hatte das Unternehmen einen Umsatz von 120,2 Mio. Euro, davon wurden mehr als 70 ...

Branche
05.08.2013

Prozessauftakt in Nürnberg: Ein ehemaliger Quelle-Manager soll sein Gehalt monatelang doppelt kassiert haben und einen Schaden von 300.000 Euro angerichtet haben. Der Angeklagte spricht von ...

Branche
05.06.2013

Die UNITO-Gruppe (Quelle, Otto, Universal in Österreich, Quelle und Ackermann in der Schweiz) machte im Geschäftsjahr 2012/13 einen Umsatz von 278,7 Millionen Euro. Das entspricht einem Wachstum ...

Branche
10.04.2012

Heute wurde das Konkursverfahren von Quelle abgeschlossen: Die Gläubiger erhalten eine Quote von 61,35 Prozent. Im vergangenen Jahr ging man davon aus, dass diese mit einem Gesamtbetrag von 52 bis ...

Werbung