Direkt zum Inhalt

Markt für Spielekonsolen schrumpft

05.12.2003

Der Markt für Spielekonsolen wird 2003 um zwei Milliarden Dollar schrumpfen. Noch im Vorjahr hat der Konsolenkrieg zwischen Marktführer Sony und den beiden Herausforderern Microsoft und Nintendo den Markt boomen lassen. In diesem Jahr wurden aber weltweit um mehr als zwei Millionen Stück weniger verkauft. Das zyklisch bedingte Schrumpfen des Marktes werde erst mit der nächsten Generation von Spielekonsolen beendet werden, so der Marktforscher In-Stat/MDR in einem aktuellen Bericht. In-Stat/MDR erwartet, dass die drei Konkurrenten ihre neuen Konsolen in der zweiten Jahreshälfte 2005 auf den Markt bringen. In der nächsten Runde des Konsolenkrieges sei vor allem Nintendo herausgefordert. Der Rückgang bei den verkauften Stückzahlen sei hauptsächlich auf die Playstation One und die Playstation 2 (PS2) zurückzuführen. Microsofts Xbox und Nintendos Gamecube haben ihre Stückzahlen erhöht, konnten aber bei weitem den Rückgang bei Sony nicht kompensieren. Sony hat am 6. September 2003 die 60 Millionste PS2 verkauft.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Media-Markt-Saturn meldet in Deutschland 20.000 Angestellte zur Kurzarbeit an.
Branche
27.03.2020

Media-Markt-Saturn hat für das Gros seiner deutschen Mitarbeiter Kurzarbeit angemeldet. Der Antrag betrifft rund 20.000 Angestellte.

Branche
26.03.2020

„Das Leben ist ein Hit“, das war sein Motto. Im Alter von 80 Jahren ist der Gramatneusiedler Elektrohändler und Elektrotechniker nun von uns gegangen.

Branche
26.03.2020

Die Wertgarantie-Akademie hat ihre E-Learning-Plattform in Österreich gestartet. Damit bietet der Versicherungsdienstleister seinen Fachhandelspartnern die Möglichkeit, intensive online Schulungs ...

Branche
26.03.2020

Österreich läuft zurzeit im Corona-Krisenmodus und der Handel zählt zu den am stärksten betroffenen Branchen. Hilfe bietet sich in Form einer Handelsverband-Initiative an: Eine neue Plattform ...

E-Technik
25.03.2020

Die Corona-Krise bringt auch viele offene Fragen rechtlicher Natur mit sich. Die Experten von Müller Partner Rechtsanwälte haben die wichtigsten zusammengefasst und beantwortet.

Werbung