Direkt zum Inhalt

Machtwort im Machtkampf um Media-Saturn: Niederlage für Metro

11.10.2011

Es sollte der große Showdown zwischen Metro-Chef Eckhard Cordes und Media Markt-Gründer Erich Kellerhals werden. Cordes warf aber vor der letzten Runde das Handtuch. Also traf ihn dieser Kinnhaken nicht mehr mit voller Wucht. Den versetzte das Landesgericht Ingolstadt dem Metro-Konzern. Kellerhals behält sein Vetorecht.  

Monate bekämpften sich Metro und Erich Kellerhals. Metro hält rund 75 Prozent an Media-Saturn, Kellerhals hält etwas mehr als 20 Prozent. Durch eine vertragliche Vereinbarung können er und Mitgründer Leopold Stiefel aber alle Entscheidungen der Metro blockieren. Dieses Vetorecht wollte der Konzern kippen.

Heute, Dienstag, entschied das Landgericht Ingolstadt aber anders. Es stärkte das Vetorecht von Kellerhals. Der von der Metro im März aus dem Boden gestampfte Beirat sei zwar rechtlich richtig, er habe aber eine beratende Funktion. Wichtige Entscheidungen zu Media-Saturn müssen weiter mit einer Mehrheit von über 80 Prozent getroffen werden. Kellerhals hat also weiterhin die Macht, Metro-Vorschläge zu blockieren. Metros Plan war es, im Beirat Entscheidungen mit einer einfachen Mehrheit treffen zu können.

Diese schwierigen Entscheidungswege wurden von der Metro immer wieder als Grund dafür genannt, warum es zuletzt wirtschaftlich nicht wie gewünscht lief. Bleibt abzuwarten, ob sich der Nachfolger von Eckhard Cordes mit Kellerhals besser arrangieren kann. Der Konzern hat aber natürlich noch die Möglichkeit, beim Oberlandesgericht München Revision einzulegen. Gut möglich, dass Metro dieses auch macht.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

In welche Richtung soll es bei Media-Saturn gehen? Der Richtungsstreit zwischen Minderheitseigentümer Erich Kellerhals und Mehrheitseigentümer Metro ist wieder entbrannt.
Branche
28.01.2016

Media-Saturn kommt nicht zur Ruhe: Minderheitseigentümer Erich Kellerhals drängte nun Media-Saturn-Finanzchef Oliver Seidl und den bisherigen Einkaufschef Klaus-Peter Voigt laut Handelsblatt ...

Branche
12.01.2016

Beim Handelsriesen Metro haben die Kassen im wichtigen Weihnachtsgeschäft vor allem im deutschen Heimatmarkt geklingelt. Hier konnte der Konzern mit seinen Großmärkten, dem Elektronikhändler Media ...

Das von der EU-Kommission gewählte Testverfahren mit leeren Beuteln ist rechtens, sagt das Gericht.
Hausgeräte
12.11.2015

Der britische Staubsauger-Hersteller Dyson ist mit seiner Klage zur Energieverbrauchskennzeichnung von Staubsaugern in der EU gescheitert. Die EU-Richtlinie zum Test mit leeren Schmutzbeuteln sei ...

Laut Metro-Chef Olaf Koch liegt kein konkretes Überangebot für MSH-Anteil vor
Branche
21.08.2015

Insidern zufolge sucht Minderheitsgesellschafter Erich Kellerhals Verbündete für eine Übernahme des Metro-Mehrheitsanteils an Europas größter Elektronikhandelskette. Mehrere mit dem Vorgang ...

bleibt weiterhin Vorstandsmitglied: Pieter Haas
Branche
19.05.2015

Media-Saturn Chef Pieter Haas bleibt für weitere drei Jahre Metro-Vorstandsmitglied. Haas wurde öfters von MSH-Minderheiteneigner Erich Kellerhals heftig kritisiert. Nun stärkt ihm Metro-Chef Olaf ...

Werbung