Direkt zum Inhalt

Loewe: Prognose trotz Umsatzeinbußen übertroffen

26.01.2010

Loewe hat heute seine vorläufigen Schlüsselzahlen für das Geschäftsjahr 2009 bekanntgegeben. Wie der deutsche Traditionshersteller berichtete, konnte man mit rund 13,5 Mio. Euro (2008: 28,5 Mio. Euro) ein positives Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) erwirtschaften und damit die bisherige Prognose von rund 12 Mio. Euro übertreffen.

Weniger positiv verlief dagegen die Entwicklung beim Umsatz. Dieser lag mit rund 325 Mio. Euro (2008: 374 Mio.) um 7,5 Prozent unter der Prognose von rund 350 Mio. Euro. "Im zweiten Halbjahr konnten wir die EBIT-Marge im Vergleich zu den ersten sechs Monaten deutlich von 1,0 Prozent auf 6,7 Prozent steigern. Damit haben wir in der zweiten Jahreshälfte wieder unser strategisches Margenniveau von sechs bis sieben Prozent erreicht", so Loewe-Finanzvorstand Oliver Seidl.

Wie das Kronacher Unternehmen weiter mitteilte, sollen die gezielten Maßnahmen in strategisch wichtigen Bereichen, etwa den qualitativen und quantitativen Ausbau der Top-Verkaufspunkte, weiter konsequent umgesetzt werden. Zudem wird im laufenden Jahr die Produktoffensive mit der Einführung von großformatigen LCD-TVs mit LED konsequent fortgeführt. Das Produktportfolio werde künftig noch enger an die Produktanforderungen der internationalen Kernmärkte angepasst. Für 2010 erwartet sich Loewe ein moderates Umsatzwachstum. Einen Nachfrageimpuls sollen übrigens die Fußball-WM sowie die deutsche HDTV-Einführung auslösen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Händler können die Kosten nicht mehr an Loewe weiter verrechnen.
Multimedia
03.07.2019

Die Betriebseinstellung von Loewe in Kronach hat jetzt auch finanzielle Auswirkungen auf Loewe-Händler. Wie das Bundesgremium informiert, bleiben diese jetzt nämlich auch auf den Kosten für die ...

Loewe hat mit dem Markennamen sein wertvollstes Asset verpfändet.
Multimedia
28.06.2019

Als ob das Produktionsende noch nicht ausreichen würde, hat man jetzt auch auf seinen Markennamen keinen Zugriff mehr. Dieser wurde nämlich an die Beteiligungsfirma RiverRock verpfändet. Kein ...

Mit Ende dieser Woche steht das Loewe-Werk in Kronach still.
Multimedia
25.06.2019

Nachdem die Gläubiger dem insolventen TV-Hersteller weitere Darlehen verweigern wird Loewe mit Ende dieser Woche den Betrieb einstellen. Dessen ungeachtet soll die Investorensuche aber weitergehen ...

Multimedia
29.05.2019

Keine rosigen Aussichten gab’s für die Loewe-Mitarbeiter in der gestrigen Betriebsversammlung. Das Geld reicht nur noch bis Jahresende. Wird bis dahin kein Investor gefunden, wird’s dunkel in ...

Die Loewe-Produktion könnte jetzt ins Ausland verlegt werden.
Multimedia
28.05.2019

Dem deutschen Edel-TV-Hersteller Loewe drohen tiefe Einschnitte. Heute will der Vorstand in einer Betriebsversammlung mitteilen, wie es weitergehen soll. 500 Arbeitsplätze und die Verlagerung der ...

Werbung