Direkt zum Inhalt

Loewe korrigiert Umsatz-Erwartungen nach unten: Am Premium-Anspruch wird nicht gerüttelt

27.10.2009

Als Gründe für die Korrektur nannte Loewe die anhaltend schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen in Teilen Europas (vor allem Spanien) sowie weitere Verzögerungen bei der Media Center-Einführung.

Der Konzernumsatz lag in den ersten neun Monaten nach vorläufigen Zahlen mit 220,4 Mio. Euro um 15 Prozent unter dem Vorjahresniveau. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) betrug 4,6 Mio. Euro - nach 20,5 Mio. im Vorjahr. Probleme bereitet Loewe vor allem das Auslandsgeschäft. Während der Inlandsumsatz im dritten Quartal um sieben Prozent (auf 50,4 Mio. Euro) gesteigert wurde, ging der Export um 18 Prozent (jetzt 26,2 Mio. Euro) zurück. Die endgültigen Zahlen für das dritte Quartal will Loewe am 4. November bekannt geben.

Der ursprünglich für das dritte und vierte Quartal 2009 geplante Produktionsstart für das Media Center musste auf das Frühjahr 2010 verschoben werden. Ursache seien deutliche Verzögerungen bei der Fertigstellung von Komponenten, wobei externe Partner vereinbarte Termine nicht eingehalten hätten. Trotz der schwierigen Lage will Loewe aber konsequent an seiner Premium-Strategie festhalten.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Händler können die Kosten nicht mehr an Loewe weiter verrechnen.
Multimedia
03.07.2019

Die Betriebseinstellung von Loewe in Kronach hat jetzt auch finanzielle Auswirkungen auf Loewe-Händler. Wie das Bundesgremium informiert, bleiben diese jetzt nämlich auch auf den Kosten für die ...

Loewe hat mit dem Markennamen sein wertvollstes Asset verpfändet.
Multimedia
28.06.2019

Als ob das Produktionsende noch nicht ausreichen würde, hat man jetzt auch auf seinen Markennamen keinen Zugriff mehr. Dieser wurde nämlich an die Beteiligungsfirma RiverRock verpfändet. Kein ...

Mit Ende dieser Woche steht das Loewe-Werk in Kronach still.
Multimedia
25.06.2019

Nachdem die Gläubiger dem insolventen TV-Hersteller weitere Darlehen verweigern wird Loewe mit Ende dieser Woche den Betrieb einstellen. Dessen ungeachtet soll die Investorensuche aber weitergehen ...

Multimedia
29.05.2019

Keine rosigen Aussichten gab’s für die Loewe-Mitarbeiter in der gestrigen Betriebsversammlung. Das Geld reicht nur noch bis Jahresende. Wird bis dahin kein Investor gefunden, wird’s dunkel in ...

Die Loewe-Produktion könnte jetzt ins Ausland verlegt werden.
Multimedia
28.05.2019

Dem deutschen Edel-TV-Hersteller Loewe drohen tiefe Einschnitte. Heute will der Vorstand in einer Betriebsversammlung mitteilen, wie es weitergehen soll. 500 Arbeitsplätze und die Verlagerung der ...

Werbung