Direkt zum Inhalt

Loewe kämpft mit Umsatzrückgang

26.01.2004

Die Loewe AG hat im Vorjahr einen Umsatz von rund 290 Millionen Euro (2002: 376,2 Millionen Euro) erzielt. "Dieser erhebliche Umsatzrückgang ist durch den Technologiewandel von Bildröhren-TV Geräten zu Flachdisplay-Geräten bedingt, der die gesamte Branche getroffen hat. Hiervon sind alle wesentlichen Märkte von Loewe betroffen", teilte das Unternehmen mit. Der Umsatzrückgang führte im Konzern zu einem negativen Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in der Größenordnung von 33 Millionen Euro, während im Vorjahr noch ein positives EBIT von 20,6 Millionen erwirtschaftet wurde. "Im Wesentlichen ist der Verlust auf das niedrigere Geschäftsvolumen und den schlechteren Produktmix zurückzuführen", gibt das Unternehmen unumwunden zu. Außerdem haben sich Sondereffekte in Höhe von rund 13 Millionen Euro ergebnismindernd ausgewirkt. Sie betreffen Aufwendungen aufgrund der Distributionsumstellung in Italien, der Preissenkungen bei Bildröhrengeräten und der teilweise bereits umgesetzten Restrukturierungsmaßnahmen. Apropos Restrukturierung: In Österreich hat sich Loewe ja erst per Jahresanfang von seinem Importeur Bosch getrennt und einen eigenen Vertrieb auf die Beine gestellt.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Entwicklung der Photovoltaik in Österreich
Aktuelles
15.02.2018

Der Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) rechnet mit einem Rekordjahr 2018 in Österreich. Durch die Einberechnung des Eigenverbrauchs der Anlagen können mit dem gesetzlich vorgeschriebenen ...

Frank Pellmann, Bernd Konschak und Andreas Uhlitz nahmen die Auszeichnung als Top Employer Deutschland Ingenieure 2018 entgegen.
Branche
15.02.2018

Top Employers Institute zertifiziert das Detmolder Familienunternehmen zum zehnten Mal in Folge als Top Employer Deutschland Ingenieure 2018.

Falko König, neuer Vorsitzender der Geschäftsführung von Garante.
Branche
15.02.2018

Den Vorsitz der Geschäftsführung übernimmt Wertgarantie-Bereichsleiter „Business Development International“ Falko König, der künftig zusätzlich die Aktivitäten von Garante zwischen Hannover und ...

Der Windkraftausbau hat in der EU im Vorjahr einen neuen Rekord erreicht.
Aktuelles
14.02.2018

Die installierte Leistung stieg um rund 16.000 Megawatt, rund zwölf Prozent des Stromverbrauchs der EU konnten durch Windenergie gedeckt werden.

Die Expert-Frühjahrsveranstaltung steht unter dem Motto: "Der Mensch als Erfolgsfaktor."
Branche
13.02.2018

Expert lädt am 23.März zur Frühjahrsveranstltung nach Salzburg. Das Motto des Events: „Der Mensch als Erfolgsfaktor“.

Werbung