Direkt zum Inhalt

Loewe kämpft mit Umsatzrückgang

26.01.2004

Die Loewe AG hat im Vorjahr einen Umsatz von rund 290 Millionen Euro (2002: 376,2 Millionen Euro) erzielt. "Dieser erhebliche Umsatzrückgang ist durch den Technologiewandel von Bildröhren-TV Geräten zu Flachdisplay-Geräten bedingt, der die gesamte Branche getroffen hat. Hiervon sind alle wesentlichen Märkte von Loewe betroffen", teilte das Unternehmen mit. Der Umsatzrückgang führte im Konzern zu einem negativen Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) in der Größenordnung von 33 Millionen Euro, während im Vorjahr noch ein positives EBIT von 20,6 Millionen erwirtschaftet wurde. "Im Wesentlichen ist der Verlust auf das niedrigere Geschäftsvolumen und den schlechteren Produktmix zurückzuführen", gibt das Unternehmen unumwunden zu. Außerdem haben sich Sondereffekte in Höhe von rund 13 Millionen Euro ergebnismindernd ausgewirkt. Sie betreffen Aufwendungen aufgrund der Distributionsumstellung in Italien, der Preissenkungen bei Bildröhrengeräten und der teilweise bereits umgesetzten Restrukturierungsmaßnahmen. Apropos Restrukturierung: In Österreich hat sich Loewe ja erst per Jahresanfang von seinem Importeur Bosch getrennt und einen eigenen Vertrieb auf die Beine gestellt.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
18.02.2019

Der durch Nachrüstungen ausgelöste Boom bei Brandmeldern flacht zunehmend ab. Trotzdem entwickelte sich die Nachfrage in Österreich auch im vergangenen Jahr 2018 vergleichsweise dynamisch, zeigt ...

Multimedia
18.02.2019

Die Z-Serie und die Coolpix P1000 gehen bei der diesjährigen Verleihung als Gewinner hervor

Branche
14.02.2019

Online-Handelsriese Amazon will die anlaufenden Ermittlungen der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) gegen den Konzern zwar nicht kommentieren, zeigt sich jedoch kooperativ. Derweilen warnt die ...

Branche
14.02.2019

Das herausfordernde Geschäftsjahr 2018 spiegelt sich in den verschiedenen Teilergebnissen der Verbundgruppe ElectronicPartner wider. Während die internationalen Landesgesellschaften und die Marke ...

Die Teilnehmer in Graz ...
Branche
14.02.2019

Rund 40 Teilnehmer haben sich Anfang Februar in Graz und St. Valentin jeweils einenTag lang intensiv mit dem Thema Kundenerwartungen und Kundenreklamationen beschäftigt. Es geht darum, enttäuschte ...

Werbung