Direkt zum Inhalt
Beratende Saturn-Mitarbeiter sind mit einer mobilen Kamera ausgestattet.

Live mit Verkäufern verbunden: Saturn startet Videoberatung in seinem Onlineshop

29.04.2019

Ab sofort können sich Kunden auch im Saturn-Onlineshop von den Verkäufern aus den Saturn-Märkten beraten lassen. In Deutschland wurde jetzt das erste Testprojekt gestartet.

Vom Kunden wird nur die Stimme übertragen, sehen kann ihn der Verkäufer nicht.

Für Fragen rund um TV, Beamer und Haushaltsgroßgeräte müssen Saturns Onlineshop-Kunden nun nicht mehr Dr. Google bemühen sondern können sich diese von Verkäufern in Saturn-Märkten beantworten lassen. Dazu führt der Mitarbeiter im Markt seinen Kunden mit einer mobilen Kamera direkt zum Produkt und kann so technische Daten und Produktdetails mit dem Onlinekunden besprechen und vorführen. Wenn der Kunde dies wünscht, kann der Mitarbeiter auch gleich eine Bestellung aufnehmen. Damit, so heißt es offiziell, vernetzt Saturn im Rahmen seiner Omnichannelstrategie sein Onlineangebot noch enger mit den stationären Märkten.

Für die Videoberatung kooperiert Saturn mit dem Hersteller HP als erstem Partner im Bereich Computer, Notebooks und Drucker. Erfahrene Kundenberater in ausgewählten Saturn-Märkten sowie Experten von HP stehen Kunden bei ihrer interaktiven Tour zur Seite und helfen bei der Kaufentscheidung. Die technische Plattform für die Videoberatung hat das britische Unternehmen Go Instore entwickelt.

Nur zu Marktöffnungszeiten verfügbar

Der Kunde benötigt für die Liveschaltung in den Markt lediglich einen PC, ein Notebook oder Tablet oder ein Smartphone. Wenn er im Saturn-Onlineshop die Produktbereiche TV, Beamer und Haushaltsgroßgeräte oder Computer, Laptops und Drucker von HP besucht und ein Mitarbeiter für den Service aktuell verfügbar ist, erhält er automatisch eine Einladung zur Videoberatung. Diese klickt er an und muss nur noch sein Mikrofon freigeben, um die Beratung zu starten. Falls der Kunde sich nach der Videoberatung für das Produkt entscheidet, kann der Mitarbeiter dies gleich für ihn im Onlineshop bestellen. Die Bezahlung ist per Rechnung, Vorkasse oder Saturn Gutschein Card möglich. Der Kunde kann das bestellte Produkt auch in einem Saturn-Markt abholen und es vor Ort bezahlen.

„Mit unserer neuen Videoberatung aus dem Markt erweitern wir einmal mehr unsere Omnichannel- und Servicestrategie und eröffnen uns neue Möglichkeiten im Online-Handel. Offline und Online verschmelzen weiter und unsere Kunden profitieren so von einem erweiterten und noch qualifizierteren Beratungsangebot im Onlineshop“, erläutert Markus Heuser, Geschäftsführer der Saturn Online GmbH.

„Die Idee der Videoberatung ist innovativ, und sie setzt den Kunden in den Mittelpunkt. Damit passt sie perfekt zu HP“, so Petra Walser, HP Consumer Channel Director Deutschland & Österreich. „Wir entwickeln unsere Produkte zugeschnitten auf die Bedürfnisse des Kunden. Da ist es nur konsequent, neue Anforderungen an die Beratung auch entsprechend in einem solchen Projekt umzusetzen. Wir sind sehr gespannt auf das Feedback der Kunden.“

Werbung

Weiterführende Themen

Thomas Pöcheim verlässt MediaMarktSaturn Österreich.
Branche
01.09.2019

Personell geht’s derzeit rund bei Media-Saturn – und jetzt auch in Österreich. Wie die Elektro-Großfläche mitteilt wird das „Branchen-Urgestein“ Thomas Pöcheim seinen langjährigen Arbeitgeber mit ...

Kunden würden sogar dafür bezahlen, nur um weiter bei Amazon einkaufen zu dürfen.
Branche
03.07.2019

Eine Studie des IFH Köln zeigt: Für immer mehr Kunden ist die Onlineplattform beim Shoppen nicht mehr wegzudenken, so dass sie sogar dazu bereit wären, fürs Einkaufen zu zahlen. Beachtlich: rund ...

Branche
03.07.2019

„Nach intensiven Bemühungen" sei jetzt eine Betriebsratsgründung bei Saturn SCS/Vösendorf gelungen, teilte die Gewerkschaft GPA-djp mit. In den anderen 14 Saturn-Filialen in Österreich gibt es ...

Branche
13.06.2019

Mehr als 30 Personen sind im Zuge einer EU-weiten Razzia der Operation „Aphrodite II“ gegen den Handel mit gefälschten Produkten festgenommen worden. Laut einer Europol-Aussendung wurden weitere ...

Branche
15.05.2019

Der Verein für Konsumenteninformation (VKI) klagte im Auftrag des Sozialministeriums die MS E‑Commerce, die den Versand- und Internet-Einzelhandel für Media-Saturn betreibt. Das Oberlandesgericht ...

Werbung