Direkt zum Inhalt

LineApp: Internationaler Award

05.12.2016

Das Wiener Startup LineApp holt einen internationalen Award nach Österreich – in London wurde der Event Technology Award in der Kategorie Bestes Technologie Startup gewonnen.

LineApp gewinnt Event Technology Awards 2016 in London in der Kategorie Best Technology Startup (v.l.n.r.): Moderator Andrew Ryan, LineApp-CEO Alexander Kränkl und James Morgan (Event Tech Lab)

Bei den Event Technology Awards in der Supernova Arena in London wurde dem LineApp Team der Award in der Kategorie Bestes Technologie Startup überreicht. Diese Entscheidung oblag einer Fachjury, bestehend aus 20 internationalen Experten aus dem Event- und Technologie-Sektor.

Alex Barbero, Technologie-Evangelist und Jury Mitglied über LineApp: „LineApp ist eine großartige Software und eine revolutionäre Idee, welche Teamkommunikation auf Events erheblich verändern wird. Und das ist erst der Anfang. Ich bin neugierig was die Zukunft bringen wird.“

Das junge Team aus Wien konnte sich gegen zehn nominierte Startups durchsetzen.

Alexander Kränkl, CEO des Startups: „Unsere Software ist flexibel, sofort erweiterbar, ersetzt nicht nur Walkie-Talkies, sondern durch unsere neue Entwicklung, einer Desktopsoftware, auch drahtgebundene Intercom Systeme mit nur einem Klick.“

Zu den 2016 gewonnenen Presie zählen der Cisco Challenge Up!, der eAward, der trend@venture sowie der soeben gewonnene Event Technologie Award aus London.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung
Werbung