Direkt zum Inhalt
Die ALED Daylight-Technologie von LightGlass wurde bei den German Design Awards ausgezeichnet.

LightGlass: Preisträger des German Design Awards 2016

15.02.2016

ALED Daylight von LightGlass wurde im Rahmen der German Design Awards in Frankfurt mit besonderer Erwähnung in der Kategorie „Excellent Communications Design – Architecture“ gewürdigt.

Mit der Verleihung des German Design Awards im Rahmen der Messe „Ambiente 2016“ in Frankfurt wurde LightGlass innerhalb kurzer Zeit bereits zum zweiten Mal für seine Technologie ALED Daylight – das „selbstleuchtende Glas“ – ausgezeichnet. Der German Design Award zählt zu den anerkanntesten Designwettbewerben weltweit. Schon im Dezember 2015 gewann das Wiener Unternehmen den internationalen Iconic Award in der Hauptkategorie „Product“ mit der Auszeichnung „Best of Best“.

In der Begründung der Jury für die Verleihung des German Design Awards heißt es: „ALED Daylight ist ein selbstleuchtendes Glas, das als künstliches Fenster neue Möglichkeiten der Raumbeleuchtung und Tageslichtsimulation eröffnet. ALED zeichnet sich durch vollkommene Transparenz und komplett homogene Beleuchtung aus. Entwickelt für Räume mit wenig oder keinem natürlichen Tageslicht oder für Räume mit sehr speziellem Lichtbedarf. Das System ist mit allen gängigen Haussteuerungssystemen oder per App steuerbar.“

Auch für Fassadenbau oder Shopfitting-Systeme

Die patentierte Technologie des selbstleuchtenden Glases erlaubt es, Licht in bestehende Glasarchitektur zu integrieren. Damit werden für eine Vielzahl von Anwendungen und Produkten diverse Beleuchtungsmöglichkeiten geschaffen.

Paul Brettschuh, CEO von LightGlass: „Die LightGlass Technologie wird grundsätzlich in Produktanwendungen integriert – gleichsam ‚LightGlass Inside‘. Unsere prämierte Technologie ist eine Möglichkeit für alle Premium-Produkthersteller, die Glas in der Architektur einsetzen, sich mit passgenauer Innovation vom Mitbewerb abzuheben.“

Felix Zabel, Managing Partner bei LightGlass, ergänzt: „Das Licht von ALED Daylight ist homogen, flächig und von hoher blendfreier Leuchtkraft. Diese Vorteile unserer ALED Technologie werden den sukzessiven Ersatz von externen bzw. punktuellen Beleuchtungskörpern beschleunigen.“

Die ALED Daylight Technologie sei auch eine ideale Lösung für den Fassadenbau oder Shopfitting-Systeme für Hi-End-Retailer.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Dietmar Knecht, Leiter Produktmarketing HMI und IPC bei Phoenix Contact, und Heiko Feisst, Entwickler bei Phoenix Contact HMI-IPC Technology, nahmen den German Design Award 2017 entgegen.
Branche
23.03.2017

Die neue Generation der Valueline Panel-PCs von Phoenix Contact wurde mit dem German Design Award 2017 ausgezeichnet.

Beim neuen Elektrifizierungssystem Port Push von EVOline verschwinden Strom- und Datenanschlüsse mit einem Druck auf die Abdeckung unter der Arbeitsoberfläche.
E-Technik
14.11.2016

Mit dem neuen Elektrifizierungssystem Port-Push von Evoline verschwinden Strom- und Datenanschlüsse unter der Arbeitsoberfläche.

Trennwand mit ALED Technologie Off/On
Licht
04.10.2016

Das US-amerikanische Glass Magazine hat nun das Wiener Technologie-Unternehmen LightGlass mit seiner ALED Daylight Technologie in der Kategorie Most Innovative Glass Product ausgezeichnet.

Werbung