Direkt zum Inhalt
Im Handumdrehen ist die Funktion Kindersicherung eingerichtet oder ein WLAN-Gastzugang hergestellt.

Liebling, schalt' den Router um!

19.03.2019

Jeder fünfte Nutzer eines WLAN-Routers wendet die Funktion der Kindersicherung in seinem Zuhause an. Jeweils 49 Prozent wissen, dass es diese Möglichkeit gibt und, dass man einen WLAN-Gastzugang einrichten kann. 

Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die Fritz!Box Hersteller AVM in Auftrag gegeben hat. 49 Prozent der Österreicher wissen, was ein WLAN-Gastzugang ist. Von diesen 49 Prozent verwendet fast jeder Zweite dieses Feature bei sich zuhause. Genauso sieht es bei der Kindersicherung aus. Hier wissen 49 Prozent der Befragten, dass Router eine Kindersicherung fürs sichere Surfen im Internet besitzen; jeder Fünfte wendet sie bei sich im Heimnetz an. Die Umfrage wurde im November des Vorjahres von Research Now unter 1.002 Befragten von 18 bis 69 Jahren durchgeführt.

Kindersicherung individualisieren

Die FRITZ!Box bietet die Möglichkeit, die oben genannten Funktionen rasch einzurichten. Bei der Kindersicherung wird genau festgelegt, welche Surfzeiten und Zeitbudgets jedem Nutzer im Netz zur Verfügung stehen. Dabei können mehrere Geräte - vom Smartphone bis zur Playstation - einzelnen Familienmitgliedern zugeordnet werden.

Außerdem lässt sich eine White- oder Blacklist einrichten. Damit wird festgelegt, welche Webseiten aufgerufen werden dürfen und welche nicht. Ein Filtermodul sorgt dafür, dass alle Internetseiten ausgefiltert werden, die von der Prüfstelle als jugendgefährdend eingestuft wurden.

Werbung

Weiterführende Themen

Fritz!Box 7590 und Fritz!Box 7530: Geeignet für alle DSL-Anschlüsse unterstützen die beiden Geräte Supervectoring, Mesh und Smart Home.
Produkte
03.10.2018

Mit der Fritz!Box 7530 bringt AVM ein DSL-Einsteiger-Modell im neuen Design auf den Markt, das mit Hilfe von Supervectoring-Technologie Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s unterstützt. Die ...

Multimedia
14.08.2018

Apple-Nutzer können ab sofort die kostenlose FRITZ!App WLAN für iPhone und iPad herunterladen. Die App misst den Datendurchsatz des iOS-Gerätes und zeigt gleichzeitig die Verbindungsqualität an. ...

Das neue kostenlose Betriebssystem-Update auf Version 7 bringt auch eine erweiterte Unterstützung von Smart-Home-Produkten
Multimedia
11.06.2018

Auf der IT-Messe präsentiert AVM erstmals Fritz!OS 7. Das große Update bringt viele Neuheiten in den Bereichen WLAN, Mesh und Smart Home. Unter dem Motto „Hallo Fritz!“ stellt AVM vom 12. bis 15. ...

Highlight auf der IFA 2017: die Fritz!Box 6890 LTE.
Aktuelles
04.09.2017

Auch am IFA-Stand: Fritz!OS 6.90 mit noch mehr WLAN Mesh und Fritz!DECT 301 mit E-Paper-Display.

Kooperation zur Heimvernetzung: AVMs Premium-Marke Fritz! ist nunmehr in ausgewählten Red Zac-Verkaufsstellen in Österreich sowie im Red Zac Online-Shop erhältlich.
Branche
16.05.2017

AVMs Premium-Marke Fritz! ist ab sofort in ausgewählten Red Zac Verkaufsstellen in Österreich sowie im Red Zac Online-Shop erhältlich.

Werbung