Direkt zum Inhalt

Liebherr mit der Bio-Fresh-Aktion-2015

20.07.2015

Bei Liebherr findet im Zeitraum vom 1. Juli bis 31. August der Bio-Fresh-Werbekampagne statt: dank der Frischequalität erfreuen sich, laut Angaben des Herstellers, die Geräte mit integrierter Bio-Fresh-Technologie, die für längere Haltbarkeit der Lebensmittel sorgt, zunehmender Beliebtheit.

Die Bio-Fresh-Kühl- und Gefrier-Kombination des Typs CBPesf-4043 arbeitet 20 Prozent sparsamer als Geräte der Klasse A+++.

Im Rahmen der Aktion startet Liebherr umfangreiche Kommunikationsaktivitäten. Dazu zählen ein Bio-Fresh-TV-Funkspot, der über die Vorteile informiert sowie andere Media- und Social-Media-Aktivitäten. Über die in Anzeigen integrierten QR-Codes sind auch via Smartphone zusätzliche Informationen zu Bio-Fresh erhältlich. Die Liebherr-Bio-Fresh-App lässt sich downloaden unter: http://www.liebherr.com/Data/HG/Apps/de-DE/index.html

Die Bio-Fresh-Kühl- und Gefrier-Kombination des Typs CBPesf-4043 hat einen Energieverbrauch von 130 kWh. Damit arbeitet sie 20 Prozent sparsamer als Geräte der Klasse A+++. Mit der BioFresh-Technologie lassen sich Lebensmittel länger als im herkömmlichen Kühlteil lagern. Der Grund: Bei einer Temperatur von knapp über 0° C in Verbindung mit der geeigneten Luftfeuchtigkeit herrschen verbesserte Bedingungen.

Kunden, die sich im Aktionszeitraum in Österreich für ein Liebherr-Bio-Fresh-Gerät entscheiden, dürfen sich über eine Erstbefüllung freuen: das Paket beinhaltet frische Zutaten für drei Rezepte. Weitere Informationen zum Genusspaket

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Mit dem neuen Einbau-Konzept von Liebherr lassen sich die verschiedensten Kühl- und Gefriergeräte nahezu beliebig kombinieren
Branche
12.04.2018

…ist der Umsatz beim Familienunternehmen. Genau genommen hat Liebherr 2017 einen Umsatz von 9.845 Mio. Euro erzielt – ein neuer Rekord in der Firmengeschichte.

Das Liebherr ICBP 3266 holte den Gruppensieg bei den Einbaugeräten.
Hausgeräte
12.03.2018

In der Märzausgabe des Magazins „test“ wurden drei Kühl-Gefrier-Kombinationsgeräte von Liebherr als Testsieger in ihrer Kategorie ausgezeichnet.

Auch die Funktion von Smart Devices werden auf der Schulungstour erklärt.
Hausgeräte
22.01.2018

Der Kühlgeräte-Hersteller Liebherr geht Schulungstour durch Österreich und setzt dabei auf zwanglose Information.

Besonders klimafreundlich: Die Electrolux Kühlgeräte ecostore Premium HP Kühlschrank und der ecostore Premium HP Tiefkühlschrank.
Branche
06.10.2017

Beim Kauf von klimafreundlichen Kühlgeräten zahlt der österreichische Staat 300 bis 350 Euro. Electrolux  legt zusätzlich einen Förderbeitrag von 300 oder 350 Euro obenauf.

Von außerhalb in den Kühlschrank schauen – die SmartDevice-Technologie von Liebherr in Kombination mit der FridgeCam, powered by Smarter, machtʼs möglich.
Aktuelles
31.08.2017

Das britische Unternehmen Smarter und Liebherr arbeiten künftig im Bereich des intelligenten Lebensmittelmanagements zusammen.

Werbung