Direkt zum Inhalt

Lichtblick? Verbessertes Eigenkapital und steigende Ertragskraft im Handel

23.11.2005

Lemler (links): „Motor im Handel läuft runder“, Voithofer: „Der Handel schließt zu anderen Wirtschaftsbereichen auf“

„Der Motor im heimischen Handel läuft runder“, freut sich Erich Lemler, Obmann der Bundessparte Handel der WKÖ, über die gestern präsentierten betriebswirtschaftlichen Kennzahlen des Handels.
Die Umsatzrentabilität, sprich der Gewinn (vor Ertragssteuern) in Prozent des Umsatzes, beträgt im österreichischen Handel rund 1,8 Prozent. Im sektoralen Vergleich ist – wie in den Jahren zuvor – die Ertragskraft der Großhandelsbetriebe mit rund 2,3 Prozent am stärksten, während der Einzelhandel und der Kfz-Handel (gehört zu den drei Handelsbereichen, Anm.) mit jeweils rund 1,2 Prozent unter dem Gesamtdurchschnitt des Handels liegen.
Dies ergab die Analyse von rund 22.000 Bilanzen von Handelsunternehmen der Bereiche Einzel- (rund 10.700 Bilanzen), Groß- (rund 7.400) und Kfz-Handel (rund 4.300 auswertbare Jahresabschlüsse) des Bilanzjahres 2003/04 durch die KMU Forschung Austria.
Die Ertragskraft ist im Bilanzjahr 2003/04 im Groß- und Einzelhandel gestiegen. Bereits im Jahr zuvor war eine steigende Tendenz im Groß- und Kfz-Handel sowie ein Gleichbleiben der Ertragskraft im Einzelhandel feststellbar. Peter Voithofer, stv. Direktor der KMU Forschung Austria, kommentiert die Entwicklung gegenüber dem Vergleichszeitraum 2002/03 so: „Der Handel schließt zu anderen Wirtschaftsbereichen auf.“
Die Untersuchung der regionalen Unterschiede zeigt im Einzelhandel...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Flexibel: Sendungen können jederzeit neugestartet und wiederholt werden, zudem können tausende Filme aus einer Online-Videothek abgerufen werden
Multimedia
14.06.2018

Virtueller, hybrider Sat-Receiver: Die revolutionäre App für Samsung-Fernseher bietet Sat-TV-Nutzern die perfekte Kombination aus linearen und nonlinearen TV-Inhalten in einer Benutzeroberfläche ...

Die ElectronicPartner haben einen neuen WW-Spartenleiter
Branche
13.06.2018

Die ElectronicPartner haben einen neuen Spartenleiter für den Bereich Haushalt & Services: Gerald Kastner ist in die Fußstapfen von Gerhard Leonhartsberger getreten, der das Unternehmen im ...

v. l. n. r.: Hans Kronberger (PVA), Kurt Leeb (eww Anlagentechnik), Gudrun Senk (Wien Energie), Christoph Panhuber (Energie AG Oberösterreich Renewable Power), Vera Immitzer (PVA), Gerald Hotz (Fronius International), Thomas Becker (ATB-Becker Photovoltaik)
E-Technik
13.06.2018

„Gut Ding braucht Eile!“ – der Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA) will mit einer Petition einen Weckruf an die Regierung senden, um die Ziele der Klima- und Energiestrategie 2030 zu ...

Also personell gesehen ist bei Media-Saturn wirklich einiges los ...
Branche
13.06.2018

In der Ceconomy AG, der Betreibergesellschaft von Media Markt und Saturn Deutschland, rumort es offenbar gewaltig. Binnen weniger Wochen hat mit Media-Saturn-CFO Thomas Wünnenberg nun bereits der ...

Modernes, zurückhaltendes Design: Die Loewe bild 3 Serie passt in jedes Zuhause
Produkte - Multimedia
13.06.2018

Loewe erweitert mit dem bild 3.65 seine OLED-TV-Familie um ein weiteres Modell für ein beeindruckendes Fernseherlebnis im Großformat. Die Loewe bild 3 Serie wurde kreiert für unterschiedlichste ...

Werbung