Direkt zum Inhalt

LG/Posch: „Preisverrisse gibt´s dann, wenn der Handel nicht unterstützt wird“

20.04.2005

Erich Posch ist bei LG als Sales Manager für die vier Hauptproduktgruppen Waschen, Kühlen, Staubsaugen und Mikrowelle zuständig, wobei er direkt an Jong Su Choi berichtet, der als Business Manager für die Schweiz, Slowenien und Österreich verantwortlich zeichnet und überdies den Bereich der professionellen Klimageräte betreut (im Bild mit den weißen 10-kg-Riesen fürs Trocknen – noch nicht gelauncht – und Waschen)

Seit 1. Februar stellt sich der erst 32-jährige Erich Posch einer durchaus interessanten Herausforderung: Er hat bei LG Electronics Austria die noch jungfräuliche Vertriebsleitung für Weiße Ware übernommen.
Und vor kurzem stellte er sich auch einem Interview, das Elektrojournal-Mitarbeiter Werner R. Deutsch mit ihm führte.
Der neuen Aufgabe sieht sich Posch dank seiner bereits 17 Jahre Branchenerfahrung vollauf gewachsen – zumal er sie sowohl auf Handels- als auch Lieferantenseite gemacht hat:
Nach seiner Bundesheer-Zeit avancierte er beim Köck in der Wiener SCS prompt zum Multiverkäufer, weil er sämtliche Produkte aus dem Effeff beherrschte. Kenntnisse, die ihm – so Posch – in seiner Lehrzeit bei einem Funkberater eingeimpft worden seien. Die bei Köck dafür erforderlichen Prüfungen habe er alle vor den gestrengen Augen des damaligen Gottvaters Rudolf Rehak bestanden.
Schon bald danach konnte Posch im Landstraßer Köck-Outlet mit jugendlichen 21 den stellvertretenden Fililalleiter „geben“ und wurde kurze Zeit später in die Köck-Zentrale nach Brunn am Gebirge abberufen, wo man ihn umgehend zum stellvertretenden Marktleiter ernannte...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung