Direkt zum Inhalt

LG.Philips LCD kürzt Prognose - und fährt die Produktion zurück

13.06.2006

Das LCD-Geschäft scheint derzeit nicht so richtig in die Gänge zu kommen. Nach der taiwanesischen AU Optronics musste jetzt auch LG.Philips-LCD seine Erwartungen für das laufende Quartal zurückschrauben

Statt mit einem Plus von 25 Prozent rechnet das Joint Venture bei den LCD-Verkäufen nur noch mit Zuwächsen von 15 Prozent. Im lukrativen LCD-TV-Markt sollen die Verkäufe zwar um 25 Prozent zunehmen, allerdings war man hier bislang von einem 33-prozentigen Wachstum ausgegangen.
Während die Nachfrage nicht wie erwartet angezogen hat, fallen die Preise stärker, als noch im April prognostiziert. So rechnet LG.Philips LCD im Vergleich zum Vorquartal mit einem Preisrutsch von 15 Prozent, nachdem man eigentlich einen Preisrückgang von nur fünf bis neun Prozent erwartet hatte. Erst vor wenigen Tagen hatte auch der taiwanesische LCD-Konzern AU Optronics seine Prognosen gekürzt...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
22.01.2020

Die Wogen beim Media-Saturn-Mutterkonzern Ceconomy schienen schon geglättet – jetzt brechen aber alte Gräben wieder auf. Man streitet sich um die Besetzung des Aufsichtsrats.

Christian Zimlich übernimmt am 1. Februar das Österreich-Geschäft von P&G.
Branche
21.01.2020

Christian Zimlich übernimmt mit 1. Februar die Leitung des Österreich-Geschäftes von Procter & Gamble. Zimlich folgt auf Bettina Vogler-Trinkfass, die künftig das Geschäft für Wasch- und ...

Branche
21.01.2020

Vor zwei Jahren gründete die UFH „Secontrade“, eine Online-Handelsplattform für Sekundärrohstoffe, auf Initiative der UFH Holding. Seither wurden über 18.500 Tonnen an wertvollen Rohstoffe, die ...

Lukas Pelikan übernimmt den Vertrieb von KitchenAid in Österreich.
Hausgeräte
21.01.2020

Der amerikanische Küchengerätehersteller „KitchenAid“ stellt sich neu auf dem österreichischen Markt auf.

Branche
20.01.2020

Regio Data Research hat über 1000 speziell für österreichische Konsumenten relevante Onlineshops analysiert. Demnach fließen bereits über 13 Prozent des österreichischen Einzelhandelsumsatzes in ...

Werbung