Direkt zum Inhalt

LG: Warum Blumberger sich vertschüsste

05.09.2003

Die Chronologie ist faszinierend: Wie ineinander greifende Zahnräder hat sich in den letzten Wochen das Debakel um die LG/HB-Partnerschaft entwickelt. Denn schon lange, bevor HB Austria-Chef Christian Blumberger den Distributorvertrag mit LG Electronics Austria auf der Berliner IFA „hochoffiziell“ auflöste, trug sich LG-Verkaufsleiter Andreas R. Unger selber mit dem Gedanken, „einen Schlussstrich zu ziehen.“
Kein Wunder, dass bei Unger die Alarmglocken läuteten: „Nach der im Juni abgehaltenen österreichweiten HB-Roadshow für LG-Produkte, wo an manchen Standorten bis zu 200 Besucher verzeichnet wurden, langte bei uns kein einziger Auftrag ein. Außerdem wurden Fachhändler mit ihren Anfragen laufend an uns zurückverwiesen, weil ihnen bei HB mitgeteilt wurde, dass man über LG-Geräte gar nicht verfüge...“
Eine Vorgangsweise, die Blumberger im Grunde gar nicht bestreitet. Aber: „Die Wahrheit ist, dass wir mit LG durchaus zusammen arbeiten wollten, deshalb auch in die Roadshow investiert haben, um den Markt zu evaluieren. Denn dass die LG-Produkte top sind, steht ganz außer Frage. Doch wirtschaftlich sind wir nicht auf gleich gekommen.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

V.l.n.r.: Sigi Menz, Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der Ottakringer Getränke AG, Michael Strebl, Geschäftsführer Wien Energie und Gerfried Kusatz, Geschäftsführer Del Fabro & Kolarik
E-Technik
21.06.2018

Solarstrom direkt für Logistik und Verwaltung: Die Ottakringer Getränke AG setzt auf Nachhaltigkeit und errichtet gemeinsam mit Wien Energie eine der größten Auf Dach-Photovoltaik-Anlagen ...

Media Markt hat jetzt seinen eigenen Kundenclub.
Branche
20.06.2018

Lange hat’s gedauert, jetzt hat man’s (fast) geschafft. Media Markt Österreich startet sein eigenes Kundenbindungsprogramm. Aktuell läuft eine Testphase des kostenlosen Kundenclubs, um alle ...

Mit diesem Tweet hat alles begonnen ...
E-Technik
20.06.2018

Normalerweise ist’s ja der US-amerikanische Präsident, der via Twitter seine (mehr oder weniger skurrile) Meinung kundtut. Jetzt hat’s auch ein Wiener Kommunikationselektroniker probiert und damit ...

In der europäischen Zentrale: An die 30 Experten besuchten Facebook in Dublin
Branche
20.06.2018

Ein Blick hinter die Kulissen bei Facebook und Google - den warfen an die 30 Experten bei einer Dublin-Reise Mitte Juni. Denn die irische Hauptstadt ist ja nicht nur für seine Pubs berühmt.

Der Startschuss für die Aktion fällt am 2. Juli. Schon jetzt können sich Fachhandelspartner anmelden.
Branche
20.06.2018

Fun, Action, Abenteuer: Diese Dinge kommen für assona-Partner in den kommenden Wochen nicht zu kurz. Denn bei der diesjährigen Händler-Sommeraktion schickt der Berliner Versicherungsvermittler die ...

Werbung