Direkt zum Inhalt

LG setzt auf duale Premium-Strategie

24.02.2017

LG fährt 2017 eine duale Premium-Strategie: Der LG Signature OLED TV W7 wurde auf der CES vorgestellt wurde und heuer kommen auch Super UHD-TVs mit Nano Cell-Technologie auf den Markt.

Die Nano Cell Super UHD-TVs von LG sollen in Europa im zweiten Quartal 2017 erhältlich sein – diese Technologie ist eine Schiene in der dualen Premium-Strategie von LG. Die zweite Premium-Schiene sind die Signature OLED TVs W7.

LG Electronics (LG) kündigt eine duale Premiumstrategie an: Der LG Signature OLED TV W7 wird laut Hersteller Ende Februar in Korea und in den Vereinigten Staaten verfügbar sein. Auch die Super UHD-TVs mit Nano Cell-Technologie sollen dort in den kommenden Wochen verfügbar sein. Kunden in anderen Märkten müssen sich bei beiden Premium-Produkten noch bis zum zweiten Quartal 2017 gedulden.

Beim LG Signature OLED TV kann jedes Pixel auf dem Display einzeln ein- und ausgeschaltet werden. Bildfehler, wie beispielsweise das sogenannte Light Bleeding, das typischerweise in herkömmlichen, hintergrundbeleuchteten Technologien zu finden ist, werden so laut Hersteller verhindert.

Das Profil des 65-Zoll-W7 ist an der Wand montiert weniger als 4mm dünn. LGs 2017 OLED TV-Line Up bietet zudem zum ersten Mal auf dem Markt einen Dolby Atmos Sound.

Die 77-Zoll-Version des W7 erhielt den Best of CES Innovation Award 2017 in der Kategorie Video Displays und gewann zusätzlich Engadgets Best of the Best Award auf der Messe.

LG stellt in Korea fünf 4K OLED TV Modelle mit Bildschirmgrößen von 77/65W7, 77/65G7, 65/55E7, 65/55C7 und 65/55B7 vor. Spezifische Modelle in anderen Märkten werden vor Ort zum Zeitpunkt der Markteinführung bekannt gegeben.

LGs dritte Generation des Super UHD TV-Line Ups verfügt über Nano Cell-Technologie, die Nanometer-Partikel nutzt, um eine genaue Farbwiedergabe zu bieten. Die Nano-Zellen-Anzeige absorbiert Lichtwellen – was LGs neuen LCD-Displays ermöglicht, bestimmte Farben mit großer Präzision herauszufiltern.

Beispielsweise kann die Farbe Rot auf herkömmlichen Fernsehapparaten mit anderen Farbwellen, wie gelb oder orange, vermischen, wodurch die Farbe verblasst und oft gelblich wirkt. LG Nano Cell reduziert laut Hersteller Farbschwund, Bildinstabilität und andere Farbverschlechterungen. LG Nano Cell Display liefert auch konsistente Farben bei breiteren Betrachtungswinkeln.

Alle 2017 LG OLED und Super UHD TVs verfügen über Active HDR, um hellere Szenen und größere Schattendetails bei der Anzeige von HDR-Inhalten zu kreieren. Active HDR ermöglicht LG-TVs, das Bild Szene für Szene zu verarbeiten.

Darüber hinaus unterstützen 2017 LG TVs die komplette Palette von HDR-Formaten, darunter Dolby VisionTM, HDR10 und HLG (Hybrid Log Gamma).

Autor:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die LG Roadshow macht am 24. und 25. Oktober 2016 in Linz Station.
Branche
20.10.2016

Die LG Roadshow legt am 24. und am 25. Oktober 2016 einen Stopp im Bergschlößl in Linz ein.

Paymentwall und LG: Streamingdienste und Onlinehändler lasse sich direkt über den Smart TV bezahlen.
Multimedia
05.10.2016

Paymentwall und LG ermöglichen die Bezahlung von Streamingdiensten und Onlinehändlern direkt über den Smart TV.

LG und RBC zeigen, dass Firmen mit der Umstellung auf LED bares Geld sparen können.
Licht
27.09.2016

Unternehmen können ihre Energiebilanz mit LED-Beleuchtung verbessern: Durch die hohe Energieeffizienz in Verbindung mit den geringen Betriebskosten und einem niedrigen Wartungsaufwand macht sich ...

„Ein wesentlicher Erfolgsfaktor wird die starke Zusammenarbeit mit dem Handel und den Entscheidungsträgern am Markt sein."
Multimedia
30.03.2016

Ab April leitet Andreas Kuzmits den Bereich Consumer Electronics (CE) bei LG Electronics Österreich. In dieser Position ist der 40-Jährige vor allem für die strategische Ausrichtung und ...

Werbung