Direkt zum Inhalt

LG präsentiert auf IFA Total Clothing Care-Portfolio

29.08.2017

LG setzt mit seinen neuen Modellen der TWINWash Serie auf den Twashing-Trend.

Bei der LG Waschmaschine TWINWash ist eine zweite Mini-Waschmaschine im Sockel integriert.

Auf der IFA 2017 (1.-6. September) ist bei LG Electronics (LG) das Twashen eines der Fokusthemen: Neben neuen TWINWash Waschmaschinen in unterschiedlichen Größen sowie dem LG Styler präsentiert LG den neuen TWINWash Waschtrockner.

Twashen steht für Twin-Washen, dem gleichzeitigen Waschen unterschiedlichster Wäscheladungen mit nur einer Waschmaschine: Die Geräte gibt es in drei unterschiedlichen Gerätegrößen mit Fassungsvermögen von 8, 10 und 12 kg.

Zu den neuen Geräten der Waschmaschine für paralleles Waschen gesellt sich zudem ein neuer TWINWash Waschtrockner, der sich als All-in-One-Gerät versteht.

Die LG Inverter Wärmepumpentechnologie sorgt für eine möglichst sanfte Trocknung im Niedrigtemperaturbereich. Der neue TWINWash Waschtrockner lässt sich wahlweise im Eco- oder Turbo-Modus nutzen.

Im Eco-Modus sparen Nutzer Energie und haben einen geräuscharmen Betrieb, der Turbo-Modus bietet schnellere Trocknungszyklen für eilige Wäscheladungen.

Alle Modelle der erweiterten TWINWash Serie bieten LGs Turbo-Wash-Funktion und zusätzlich auch die 3-in-1-TrueSteam-Technologie, die auf die Vorteile der Dampfreinigung setzt.

Ganz ohne den Einsatz von Chemie befreit heißer Dampf die Wäsche laut LG von ca. 99,9 Prozent aller Allergene und Milben (Allergy-Care-Programm), beseitigt Falten und Gerüche in 20 Minuten (Steam-Refresh-Programm) und macht die Wäsche (Steam-Softener-Programm) weich.

Für eine schonende Pflege von empfindlichen Textilien wie Anzügen, Kleidern, Pullovern oder Kleidungsstücken aus Wolle oder Seide steht der LG Styler bereit – ein Schrank für die Kleiderpflege.

Kleidungsstücke lassen sich mit dem Styler durch die TrueSteam-Dampftechnologie chemiefrei auffrischen. Sanfte Schüttelbewegungen glätten schonend Knitterfalten und Gerüche werden beseitigt, so LG.

Eine Bügelpresse für Hosen macht dazu die Bügelfalte. Auch hier sorgt der Einsatz von LGs Inverter-Wärmepumpen-Technologie für niedrige Temperaturen und eine schonende Wäschepflege.

Zdravko Bojcic, Direktor Home Appliance: „Die auf der IFA ausgestellten neuesten Hausgeräte veranschaulichen beispielhaft LGs Vision für eine moderne und umfassende Wäschepflege, die von Waschmaschinen über Waschtrockner bis hin zu Styling-Lösungen alle Bedürfnisse rundum erfüllt.“

Auf der IFA in Berlin können Messebesucher alle Geräte des neuesten Total Clothing Care-Portfolios von LG in Halle 18 live vor Ort erleben.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Niehoff: "IFA ist Steilvorlage fürs Weihnachtsgeschäft."
Hausgeräte
16.09.2019

„Der Umsatz ist bei fast allen sehr gut, die Gespräche waren qualitativ hochwertig, die Besucherzahl vergleichbar zum Vorjahr.“ Die IFA-Bilanz von Berthold Niehoff, Vorsitzender von ProBusiness, ...

Branche
12.05.2019

Am 22. und 23. Mai geht in Asten wieder die traditionelle Hausmesse von Baytronic über die Bühne. Nebst zahlreichen Produktneuheiten warten auf die Besucher auch wieder interessante Workshops und ...

Multimedia
09.01.2019

Flat ist out, rollable heißt der neueste Trend: LG stellte auf der CES den ersten einrollbaren OLED-TV vor. Der LG Signature OLED TV R (Modell 65R9) lässt den Traum von einem TV mit ...

"Die IFA ist das 'Smart Home' für die digitale Welt." Messe-Berlin-Chef, Christian Göke.
Multimedia
30.08.2018

Die Technik-Messe IFA startet optimistisch in ihre nächste Ausgabe. Mehr als 1.800 Aussteller werden von Freitag an ihre neuesten Produkte ...

Ab 31. August sind wieder alle Kameras auf das Messegelände Berling gerichtet.
Branche
28.08.2018

Mit der IFA steht in Deutschland wieder das alljährliche Messe-Highlight der Unterhaltungselektronik-Branche in Berlin an. Während das Geschäft zuletzt ...

Werbung