Direkt zum Inhalt

LG präsentiert auf IFA Total Clothing Care-Portfolio

29.08.2017

LG setzt mit seinen neuen Modellen der TWINWash Serie auf den Twashing-Trend.

Bei der LG Waschmaschine TWINWash ist eine zweite Mini-Waschmaschine im Sockel integriert.

Auf der IFA 2017 (1.-6. September) ist bei LG Electronics (LG) das Twashen eines der Fokusthemen: Neben neuen TWINWash Waschmaschinen in unterschiedlichen Größen sowie dem LG Styler präsentiert LG den neuen TWINWash Waschtrockner.

Twashen steht für Twin-Washen, dem gleichzeitigen Waschen unterschiedlichster Wäscheladungen mit nur einer Waschmaschine: Die Geräte gibt es in drei unterschiedlichen Gerätegrößen mit Fassungsvermögen von 8, 10 und 12 kg.

Zu den neuen Geräten der Waschmaschine für paralleles Waschen gesellt sich zudem ein neuer TWINWash Waschtrockner, der sich als All-in-One-Gerät versteht.

Die LG Inverter Wärmepumpentechnologie sorgt für eine möglichst sanfte Trocknung im Niedrigtemperaturbereich. Der neue TWINWash Waschtrockner lässt sich wahlweise im Eco- oder Turbo-Modus nutzen.

Im Eco-Modus sparen Nutzer Energie und haben einen geräuscharmen Betrieb, der Turbo-Modus bietet schnellere Trocknungszyklen für eilige Wäscheladungen.

Alle Modelle der erweiterten TWINWash Serie bieten LGs Turbo-Wash-Funktion und zusätzlich auch die 3-in-1-TrueSteam-Technologie, die auf die Vorteile der Dampfreinigung setzt.

Ganz ohne den Einsatz von Chemie befreit heißer Dampf die Wäsche laut LG von ca. 99,9 Prozent aller Allergene und Milben (Allergy-Care-Programm), beseitigt Falten und Gerüche in 20 Minuten (Steam-Refresh-Programm) und macht die Wäsche (Steam-Softener-Programm) weich.

Für eine schonende Pflege von empfindlichen Textilien wie Anzügen, Kleidern, Pullovern oder Kleidungsstücken aus Wolle oder Seide steht der LG Styler bereit – ein Schrank für die Kleiderpflege.

Kleidungsstücke lassen sich mit dem Styler durch die TrueSteam-Dampftechnologie chemiefrei auffrischen. Sanfte Schüttelbewegungen glätten schonend Knitterfalten und Gerüche werden beseitigt, so LG.

Eine Bügelpresse für Hosen macht dazu die Bügelfalte. Auch hier sorgt der Einsatz von LGs Inverter-Wärmepumpen-Technologie für niedrige Temperaturen und eine schonende Wäschepflege.

Zdravko Bojcic, Direktor Home Appliance: „Die auf der IFA ausgestellten neuesten Hausgeräte veranschaulichen beispielhaft LGs Vision für eine moderne und umfassende Wäschepflege, die von Waschmaschinen über Waschtrockner bis hin zu Styling-Lösungen alle Bedürfnisse rundum erfüllt.“

Auf der IFA in Berlin können Messebesucher alle Geräte des neuesten Total Clothing Care-Portfolios von LG in Halle 18 live vor Ort erleben.

 

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Ab der IFA mit i-DOS inklusive: der Bosch-Waschtrockner WDU28640
Hausgeräte
26.07.2018

Beim Waschtrockner WDU28640 ergänzt Bosch die Doppeltechnologie aus Waschen und Trocknen nun erstmals mit der bewährten i-DOS Dosiertechnologie.

Seit 15. November 2012 ist Hans-Joachim Kamp Vorsitzender des gfu-Aufsichtsrats, nun wurde er erneut im Amt bestätigt
Branche
14.06.2018

Der Veranstalter der IFA, die gfu Consumer & Home Electronics GmbH, hat einen neuen Aufsichtsrat gewählt. Von den Gesellschaftern im Amt bestätigt wurden Hans-Joachim Kamp (Philips) und Thomas ...

Branche
07.06.2018

Die Innovationsplattform der IFA präsentiert sich vom 31. August bis zum 5. September mit erheblich erweiterter Ausstellungsfläche, einer zweiten Bühne für Vorträge, Diskussionsrunden, Thementagen ...

Mit „SingleWash“ von Miele lassen sich Einzelteile schnell, gründlich und mit geringen Energiekosten waschen
Hausgeräte
03.05.2018

Die schnell benötigte Lieblingshose einzeln waschen, und das ohne großen Energieverbrauch – das ist mit der Option „SingleWash“ möglich. Diese Weltneuheit ist bei den Miele Waschmaschinen W1 mit ...

Zweimal Klopfen bringt den Durchblick: LG GSX961NEAZ
Hausgeräte
16.04.2018

Anlässlich seiner Produktpräsentation präsentierte LG nicht nur seine neuesten TV-Geräte, sondern ...

Werbung