Direkt zum Inhalt

Land in Sicht: Weltweite PC-Verkäufe ziehen wieder an

24.09.2009

Von einem ordentlichen Aufschwung oder gar Boom kann zwar noch keine Rede sein, aber die Branche kann wieder durchatmen.

Der weltweite Absatz von PC-Systemen gilt seit jeher als Indikator für den Zustand der IT-Branche. Rechnet man übers Jahr, so sollen heuer 285 Mio. PCs über die Ladentische wandern. Damit würde sich das Minus gegenüber 2008 bei lediglich zwei Prozent einpendeln. Prognostiziert waren sechs Prozent.

Besonders erfreulich entwickeln sich die Märkte USA und China - und hier vor allem die mobilen Computer. Desktop-PCs stehen weiterhin unter Druck, wenn auch nicht mehr stark wie noch vor einigen Monaten. Keine besonderen Effekte erwarten sich die Marktforscher übrigens von der bevorstehenden Einführung von Windows 7. Zuwächse erwartet man erst für 2010.

Zunehmend härter wird der Wettbewerb im Segment der Mini-Notebooks. Hier werde der Preisdruck wachsen, vor allem im Consumer-Segment. 25 Mio. Geräte sollen den Besitzer wechseln, 2010 erwartet man 37 Mio. verkaufte Kleinst-Notebooks.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die neue Generation der Valueline Panel-PCs von Phoenix Contact: Ausgezeichnet mit dem German Design Award 2017.
Branche
20.04.2017

Die neue Generation der Valueline Panel-PCs von Phoenix Contact wurde mit dem German Design Award 2017 ausgezeichnet.

Um 2,4 Prozent zurückgegangen ist laut Gartner die PC-Auslieferung weltweit im 1. Quartal 2017.
Aktuelles
13.04.2017

Zum ersten Mal seit 2007 wurden unter 63 Millionen PCs ausgeliefert. In EMEA ging das Marktvolumen um 6,9 Prozent zurück.

Rund zwei Drittel der weltweiten Ausgaben für Endgeräte werden 2017 auf Mobiltelefone entfallen.
Consumerelectronic
06.04.2017

Die durchschnittlichen Verkaufspreise von Basic-Phones werden dank Upgrades chinesischer Anbieter um vier Prozent ansteigen, Rund zwei Drittel der Ausgaben für Computer und Handys - prognostiziert ...

Der Umsatz des Unternehmens sank auf 9,9 Milliarden Euro.
Multimedia
15.09.2015

Schwache Geschäfte mit PCs und TV-Geräten haben Toshiba einen Verlust eingebrockt. Für das Quartal von April bis Juni wies der von einem Bilanzskandal erschütterte Elektronikkonzern am Montag ...

Telekom
11.08.2011

Das IT Marktforschungsinstitut Gartner hat Zahlen zum weltweiten Verkauf von Mobilfunkgeräten für das zweite Quartal veröffentlicht. 16,5 Prozent mehr Geräte wurden veräußert; bei den Smartphones ...

Werbung