Direkt zum Inhalt

Lampert ging, Mörth kommt: Der neue Mega-Red Zac sperrt auf!

27.11.2003

Ironie des Schicksals: Wenige Monate nach der spektakulären Lampert-Pleite hat Wolfgang Mörth am 20. November, Punkt zwölf Uhr mittags, Österreichs nunmehr größten Red Zac eröffnet – den Mega Mörth. Der 2.000 qm große Fachmarkt am Gasometer C 38 in Wien-Simmering wurde innerhalb von sechs Wochen geradezu aus dem Boden gestampft und ist der ganze Stolz des Red Zac-Vorstandsobmanns – der nur eines nicht mehr verträgt: „Wenn man zum x-ten Male völlig unzulässige Vergleiche zwischen meinem und den Lampert-Markt anstellt, der sich in einer ganz anderen Situation befunden hat.“
Elektrojournal Online führte ein ausführliches Interview mit Wolfgang Mörth, der sich auch zu brisanten Themen wie dem Überlebenskampf der Händler und dem Würgegriff durch Basel II kein Blatt vor den Mund nahm...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Media-Markt-Saturn meldet in Deutschland 20.000 Angestellte zur Kurzarbeit an.
Branche
27.03.2020

Media-Markt-Saturn hat für das Gros seiner deutschen Mitarbeiter Kurzarbeit angemeldet. Der Antrag betrifft rund 20.000 Angestellte.

Branche
26.03.2020

„Das Leben ist ein Hit“, das war sein Motto. Im Alter von 80 Jahren ist der Gramatneusiedler Elektrohändler und Elektrotechniker nun von uns gegangen.

Branche
26.03.2020

Die Wertgarantie-Akademie hat ihre E-Learning-Plattform in Österreich gestartet. Damit bietet der Versicherungsdienstleister seinen Fachhandelspartnern die Möglichkeit, intensive online Schulungs ...

Branche
26.03.2020

Österreich läuft zurzeit im Corona-Krisenmodus und der Handel zählt zu den am stärksten betroffenen Branchen. Hilfe bietet sich in Form einer Handelsverband-Initiative an: Eine neue Plattform ...

E-Technik
25.03.2020

Die Corona-Krise bringt auch viele offene Fragen rechtlicher Natur mit sich. Die Experten von Müller Partner Rechtsanwälte haben die wichtigsten zusammengefasst und beantwortet.

Werbung