Direkt zum Inhalt
Kyocera feiert mit seiner Ecosys-Technologie 25-Jahr-Jubiläum.

Kyocera feiert Jubiläum: 25 Jahre Ecosys-Technologie

22.08.2017

Ein nachhaltiger Gedanke steht im Zentrum der Drucker und Multifunktionssysteme.

Mit der Ecosys-Technologie steht Kyocera Document Solutions seit mittlerweile 25 Jahren für ressourcenschonende Drucker und Multifunktionssysteme. Ecosys meint ECOnomy (Sparsamkeit), ECOlogy (Ökologie) und SYStem Printing (Systemdrucken).

Aufgrund der Ecosys-Technologie, die im Laufe der Zeit weiterentwickelt wurde, gibt es geringe Betriebskosten, was auch das Budget schont.

Vor 25 Jahren lief der erste Ecosys-Drucker vom Band, in dem langlebige Komponenten aus Hochleistungskeramik verbaut wurden. Diese verbleiben über die gesamte Lebensspanne des Druckers oder Multifunktionssystems in der Maschine.

Der Vorteil ist: Während bei herkömmlichen Systemen bei jedem Tonerwechsel Bildtrommel und Entwicklereinheit gleich mit ausgetauscht werden müssen, fällt bei Ecosys-Modellen als einziges Verbrauchsmaterial lediglich Toner an.

Dies sorgt nicht nur für niedrige Betriebskosten, sondern entlastet auch die Umwelt. So ist die Abfallmenge im Vergleich zu Wettbewerbsmaschinen um bis zu 75 Prozent geringer, so der Hersteller.

Nachhaltiges Wirtschaften ist tief in der Philosophie des japanischen Dokumentenmanagement-Produzenten verankert: Es geht um mehr als um bloßes Recyceln, Ziel ist es, schädliche Umwelteinflüsse über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg so gering wie nur irgendwie möglich zu halten, so Kyocera.

Dazu Michael Mark, Geschäftsführer der Kyocera Document Solutions Austria GmbH.: „Unsere Ecosys-Technologie hat direkte und weitreichende Auswirkungen auf die Ökologie. Wir verwenden eine patentierte Drucktrommel aus amorphem Silizium und andere langlebige Komponenten; das teure Patronensystem entfällt, und außer dem Toner gibt es kein Verbrauchsmaterial.“

Werbung

Weiterführende Themen

vlnr: Yuichi Kondo, Emma Hope und Pavlin Matia vom Laser Cartridge and Sustainability Team nehmen den Green Apple Award für Canon entgegen.
Multimedia
02.12.2015

Für sein Laser Cartridge Recycling Programm wurde Canon in London der Gold Award for Environmental Best Practice“ verliehen. 

Bundesminister Andrä Rupprechter überreicht Schäcke-Geschäftsführerin Michaela Sadleder die „klimaaktiv Partner“-Urkunde.
E-Technik
05.11.2015

Die zur Rexel-Gruppe gehörende Schäcke Elektrogroßhandels GmbH wurde Mitte September im Rahmen der klimaaktiv Konferenz „Energiewende und Mobilitätswende gemeinsam gestalten“ im Gebäude der ...

Licht
10.12.2012

Aus diesem Grund rührt der Hersteller bei der Teilnahme des Sustainable Innovation Forum 2012 auch die Werbetrommel für Nachhaltigkeit und ließ  in sein aktuelles Umweltportfolio blicken. Der ...

Branche
10.10.2011

Im Rahmen der Klima-Aktions-Woche 2011 wurde unter allen beteiligten Gemeinden ein von Expert gesponsertes Elektro-Moped verlost. Freuen darf sich die Marktgemeinde Steinakirchen am Forst. Den ...

Hausgeräte
06.09.2011

Mehr als eine Million Seevögel, 100.000 Meeressäugetiere und Schildkröten gehen jährlich an den Überresten von Plastikmüll elendig zugrunde. Wie viel Plastik täglich in die Meere gelangt, kann ...

Werbung