Direkt zum Inhalt

Kunststück gelungen: Senkung der Künstler-Abgabe auf Sat-Receiver

22.06.2012

Was lange währt, wird endlich gut oder doch zumindest besser. Jahrelange Bemühungen des Bundes-Gremiums um Senkung der Abgabe auf Sat-Receiver und für Kabel-TV-Teilnehmer sind nun gesetzlich verankert. Die Künstler, die davon profitierten, freut das weniger. Sie legten sich in einem Flashmob vors Parlament.

Die Änderungen, die mit Jahres-Beginn 2013 in Kraft treten und für zumindest fünf Jahre gelten werden: Die Künstersozialversicherungs-Abgabe auf Sat-Receiver wird um 31 Prozent gesenkt, die Abgabe für Kabel-TV-Teilnehmer um 20 Prozent. „Die Reduzierung war besonders schwierig zu erreichen, da dafür eine Gesetzes-Änderung notwendig ist“, erklärt Gremial-Chef Wolfgang Krejcik. „In diesen politischen Zeiten ist es wahrlich eine Herkules-Aufgabe, dafür eine parlamentarische Mehrheit trotz radikaler Künstler-Proteste zu finden.“

 

Angenommen wurde der Initiativ-Antrag schließlich mit den Stimmen der Regierungs-Parteien und des BZÖ. Protest kam vom grünen Kultur-Sprecher Wolfgang Zinggl: „Ich bin fassungslos, dass notwendige Maßnahmen der sozialen Absicherung durch den freiwilligen Verzicht auf Mittel verhindert werden.“ Die Änderung erspare der Bevölkerung künftig jährlich eine Millionen-Summe und erhöhe die Wettbewerbs-Fähigkeit der Branchen-Betriebe. Für die Zukunft baut Krejcik schon vor: „Möglicherweise wird jetzt versucht, bei TV-Geräten mit eingebautem Sat-Tuner eine KSV-Abgabe einzufordern. Wenn nötig werden wir über alle Instanzen eine rechtliche Klarstellung herbeiführen.“

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
22.10.2012

Anno 2010 wurden im Zuge der Gemeinschaftsinitiative "Der ideale Haushalt" energiesparende Geräte in neun verschiedene SOS-Kinderdörfer gebracht. Dadurch könnten rund 400 Euro pro Jahr in jedem ...

Branche
23.07.2012

Produkte die in einer Werbung für mehrere Verkaufsstellen beworben werden, müssen in alldiesen Verkaufsstellen vorrätig sein. Allerdings muss nicht in allen Verkaufsstellen der gleiche Vorrat ...

Installation
12.10.2011

Heute wurde getagt. Es ging um die Zukunft der Power-Days. Jetzt ist alles unter Dach und Fach. Die Fachmesse geht 2013 in ihre nächste Runde. Auch der Frühjahrestermin und der Messe-Ort werden ...

Branche
27.05.2010

Seit Wolfgang Krejcik seine abermalige Kandidatur fürs Bundesgremium bekannt gegeben hatte, war relativ klar gewesen: Der Branchen-Obmann folgt sich selber nach – und darf sich dabei künftig noch ...

Branche
17.03.2010

Die Wirtschaftskammerwahlen sind ohne große Überraschung über die Wahlbühne gegangen. In einigen Wochen ertönt der Gong zur nächsten Runde. Dann setzen sich die diversen Ausschüsse zusammen und ...

Werbung