Direkt zum Inhalt

Kühlgeräte-Entsorgung: In Deutschland brennt der Hut, Österreich als Vorbild

23.05.2006

Die Gütegemeinschaft fordert darin die Einführung verbindlicher Vorgaben an das Kühlgeräte-Recycling und konsequente Kontrolle der Mindestanforderungen.

Europaweit sei davon auszugehen, so heißt es in dem von RAL-Geschäftsführer DI Christoph Becker gezeichneten Schreiben, dass in den künftig zur Entsorgung anstehenden Altkühlgeräten eine Altlast von mehr als 100.000 Tonnen FCKW anstehe. Der rechnerische Anteil der Bundesrepublik Deutschland an dieser unglaublichen Menge der Klimakiller betrage dabei etwa 18.000 Tonnen. Eine weitaus größere Menge FCKW schlummere aber noch in anderen FCKW-haltigen Produkten wie Dachisolierungen, Fernwärmerohren, Boilern, Kühlcontainern etc.
Daher müsse das Recycling der Altprodukte mit größter Sorgfalt erfolgen, „denn inkompetentes Handeln, Fahrlässigkeit oder die Anwendung schlechter Technologien bringt unweigerlich eine ungewollte Freisetzung der schädlichen Umweltgifte mit sich“.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
27.03.2020

Da alle Österreicherinnen und Österreicher nun vermehrt Zeit zuhause verbringen, steigt auch der Batterienverbrauch in den Haushalten. Das UFH erinnert noch einmal daran, wie wichtig eine ...

In Batterien stecken wertvolle Rohstoffe...
Branche
17.02.2020

Am 18. Februar ist „Tag der Batterie“: Das UFH ruft die Konsumenten zur umweltgerechten Entsorgung von Altbatterien auf: Immerhin stecken in den Batterien wertvolle Rohstoffe, aber auch giftige ...

Branche
21.01.2020

Vor zwei Jahren gründete die UFH „Secontrade“, eine Online-Handelsplattform für Sekundärrohstoffe, auf Initiative der UFH Holding. Seither wurden über 18.500 Tonnen an wertvollen Rohstoffe, die ...

Branche
10.10.2019

Lithium-Batterien und -Akkus sind in vielen Elektro- und Elektronikgeräten eingebaut – vom Handy über den Rasenroboter bis hin zum E-Scooter.

Branche
10.07.2019

Das Prinzip der Circular Economy basiert auf einem nahezu geschlossenen Kreislauf aus Produktion, Entsorgung und Wiederverwertung von Rohstoffen. UFH deckt alle Stufen der Kreislaufwirtschaft ab ...

Werbung