Direkt zum Inhalt

Kuckuck: Internet Explorer 7 schaut langsam hervor, Firefox drückt aufs Tempo

17.01.2006

„Jose Barreto's Blog“ lässt einen spätsommerlichen Termin vermuten

Rund viereinhalb Jahre nach der offiziellen Präsentation des Internet Explorers 6.0 beginnen sich die Wolken um den Veröffentlichungstermin der komplett überarbeiteten Neuversion langsam zu lichten. Dem Blog-Eintrag des Microsoft-Mitarbeiters Jose Barreto zufolge soll der Internet Explorer 7 allerdings noch bis zur zweiten Jahreshälfte 2006 auf sich warten lassen. Zumindest dürfte er aber noch vor dem neuen Windows-Betriebssystem Vista fertig werden, dessen Erscheinen ebenfalls für das zweite Halbjahr 2006 angekündigt ist. Die Veröffentlichung der zweiten Betaversion des längst überfälligen Browsers ist angeblich noch vor Ende März 2006 geplant.

Firefox 1.5 kündigt sich bereits fürs Frühjahr an

Während der Internet Explorer 7, der mit Tabbed Browsing, Anti-Phishing-Protection und integriertem RSS längst etablierte Funktionen anderer Browser endlich ins Programm aufnimmt, also immer noch auf sich warten lässt, drückt Mozilla mit seinem Konkurrenzprodukt Firefox hingegen kräftig aufs Tempo. Erst gestern, Montag, hat Software-Entwickler Josh Aas angekündigt, die neueste 1.5-Version bis spätestens Ende März für das neue Intel-Mac-Betriebssystem zur Verfügung zu stellen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
14.01.2020

Am Tag der offenen Tür stellt das WIFI Wien die Digitalisierung in den Mittelpunkt. Über 60 Info-Veranstaltungen, Live-Erlebnisse in der digitalen Welt, individuelle Kursberatungen und ein ...

E-Technik
14.01.2020

Bei der Bau- und Wohnmesse im Salzburger Messezentrum gibt es für alle Renovierer, Sanierer oder Häuslbauer die richtigen Lösungen für das Zuhause. Veranstalter Reed Exhibitions erwartet vom 6. ...

E-Technik
14.01.2020

Der amtierende österreichische Staatsmeister in Elektro- und Installationstechnik Stefan Prader hat im Februar einen Fixtermin: Er wird auf der Messe Bauen & Energie Wien, die vom 20. bis 23. ...

Branche
13.01.2020

Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2019 herrschen nun gedämpfte Erwartungen. Trotz allem bleibt die Stimmungslage aber positiv.

Werbung