Direkt zum Inhalt

Kostenlos auf eBay surfen: Versteigerungsplattform startet eigenen Prepaid-Handytarif

22.07.2008

Unter dem Motto "eBay immer dabei" wird der Internetkonzern eine Prepaidkarte ohne Vertragsbindung anbieten, mit der freilich kostenlos auf den Seiten des eBay-Portals gesurft werden kann.

Gedacht ist das Angebot laut eigenen Angaben des Unternehmens "für alle, die jederzeit auf dem Internet-Marktplatz mitbieten, kaufen oder suchen wollen - egal wo sie sich aufhalten". Der durch eine Kooperation mit dem deutschen Telekommunikationsanbieter congstar verwirklichte Prepaid-Tarif soll durch niedrige Kosten nicht nur für die rund 14,5 Mio. aktiven eBay-Nutzer interessant sein, sondern auch für Normal- und Wenigtelefonierer.

Das eBay-Prepaid-Starterpaket kostet einmalig 9,90 Euro und beinhaltet fünf Euro Startguthaben. Monatliche Grundgebühr und Mindestumsatz fallen nicht an. Die Prepaid-Karte ist ohne Vertragsbindung erhältlich und lässt sich entweder im Internet oder via congstar aufladen. Pro Gesprächsminute werden in alle Netze zehn Cent berechnet, die Verbindung zur eigenen Mobilbox im Inland ist kostenlos. Der Preis für den Versand einer SMS im Inland beträgt 14 Cent, das Verschicken einer MMS kostet 39 Cent.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
17.02.2014

Klingt komisch, soll aber wirklich so sein. Zumindest wenn man der aktuellen Studie Glauben schenkt, die eBay jetzt gemeinsam mit dem Beratungsunternehmen Deloitte veröffentlicht hat. Gemeint ist ...

Branche
24.01.2014

Wird Ebay aufgespaltet? Nach Apple nimmt sich der schwerreiche US-Investor Carl Icahn nun den Online-Händler vor: Er hat sich ein knappes Prozent der Anteile gesichert und verlangt, dass der ...

Branche
24.09.2013

Wenn selbst der Teufel in der Not schon sprichwörtliche Fliegen frisst, wieso sollte dann ausgerechnet Internetversender Redcoon vor dem Verkauf so genannter B-Ware zurückschrecken? Tut er seit ...

Branche
29.03.2013

Jetzt geht’s sogar schon den Online-Händlern an den Kragen. Pixmania, lange Zeit als Shooting-Star am europäischen eCommerce-Himmel gefeiert, verglüht jetzt als einfache Sternschnuppe. Gestern ist ...

Branche
27.07.2012

Die Internet-Handelsplattform eBay will künftig die feilgebotenen Produkte auch an Kinder verscherbeln. Das sagt ein hochrangiger Manager gegenüber dem Wall Street Journal. Schon in den kommenden ...

Werbung