Direkt zum Inhalt

Kostenfreie Solarthermie- und PV-E-Books - Lasst die Sonne rein!

19.04.2016

Die E-Books zu Solarthermie und zu Photovoltaik sind nun aktualisiert und stehen zum kostenfreien Herunterladen bereit . Die Informationen stammen vom Service-Portal: Solaranlage-Ratgeber.

Die Solarthermie- und Photovoltaik-E-Books in der Version 2016 stehen zum Download bereit, frei nach dem Motto: "Lassen Sie die Sonne rein!"

Strom und Wärme sind für jeden Immobilienbesitzer und Mieter grundlegende Themen. Um die Energiewende ist es mittlerweile zwar etwas ruhiger geworden, und andere Schlagzeilen beherrschen die Zeitungen und Magazine. Aus den Augen, aus dem Sinn? Besser nicht, denn das Prinzip, Energie aus frei verfügbaren und natürlichen Quellen wie der Sonne zu gewinnen, ist immer noch unschlagbar. Zudem gibt es nach wie vor zahlreiche Fördermöglichkeiten.

Vor allem im Bereich der erneuerbaren Energien ändern sich viele Vorgaben, Regeln und Fördervoraussetzungen in vergleichsweise kurzen Abständen. Für diejenigen, die sich nicht tagtäglich mit diesen Themen beschäftigen können oder wollen, eignen sich die beiden E-Books.

Die Ratgeber sind in leicht verständlicher Sprache geschrieben. Auf mehr als 100 Seiten werden sowohl Grundlagen als auch Praktisches wie die Planung und Installation solcher Anlagen vermittelt. Checklisten fassen wesentliche Inhalte der einzelnen Kapitel noch einmal übersichtlich und auf einen Blick zusammen.

Die Werke sind aktuell und berücksichtigen auch die Förderkonditionen für das laufende Jahr 2016.

Bei der Erstellung wurde die Redaktion fachlich von einem ausgewiesenen Experten unterstützt. Bernhard Weyres-Borchert, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS), hat beide Bücher lektoriert und Vorworte verfasst. Er stellt insbesondere die Notwendigkeit eines „roten Fadens“, der durch das „Meer an Informationen und den Dschungel an Fördermöglichkeiten“ lotst, heraus. Das ist das Ziel der Ratgeber „Photovoltaik“ und „Solarthermie“.  

Die E-Books lassen sich hier kostenfrei herunterladen. Eine separate Broschüre hält ebenfalls Infos und Tipps zu Solarstromspeichern bereit. Außerdem finden sich diverse Tools wie Preisvergleiche oder Renditerechner, die bei Planungen hilfreiche Dienste leisten können.

Link zum Download.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

E-Technik
23.07.2018

Erfreuliche Nachrichten gibt es bei der Investförderung des Klima- und Energiefonds: Nachdem das diesjährige Förderbudget für Kleinanlagen beinahe halbiert wurde (2017: 8 Mio. Euro; 2018: 4,5 Mio ...

Visionär und Vordenker: Hans Kronberger
E-Technik
18.07.2018

Ein dunkler Tag für die Sonnenenergie: Der Journalist, Autor, Energieexperte, EU-Abgeordnete und hochgeschätzter Elektrojournal-Kolumnist Dr. Hans Kronberger ist am 14. Juli 2018, nach kurzer, ...

Der PVA will mit der Petition „Sonnenstromwende JETZT – Gut Ding braucht Eile“ die Regierung aufwecken
E-Technik
28.06.2018

Die Nachfrage nach der Förderung für Kleinanlagen bis 5 kWp aus dem Klima- und Energiefonds sei heuer extrem stark, so der Bundesverband Photovoltaic Austria (PVA). Die Hälfte des Fördertopfes ist ...

Im Zuge der Siblik-PV-Aktion wurden rund 260 kWp an Förderanträge genehmigt.
E-Technik
25.06.2018

Besser spät als gar nicht: Seit 29. Mai gibt’s wieder die die staatliche Investitionsförderung für Klein-Anlagen (bis 5 kW) und Gemeinschaftsanlagen (bis 50 kW). Um die Kunden nicht so lange ...

V.l.n.r.: Sigi Menz, Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der Ottakringer Getränke AG, Michael Strebl, Geschäftsführer Wien Energie und Gerfried Kusatz, Geschäftsführer Del Fabro & Kolarik
E-Technik
21.06.2018

Solarstrom direkt für Logistik und Verwaltung: Die Ottakringer Getränke AG setzt auf Nachhaltigkeit und errichtet gemeinsam mit Wien Energie eine der größten Auf Dach-Photovoltaik-Anlagen ...

Werbung