Direkt zum Inhalt

Kostenfreie Solarthermie- und PV-E-Books - Lasst die Sonne rein!

19.04.2016

Die E-Books zu Solarthermie und zu Photovoltaik sind nun aktualisiert und stehen zum kostenfreien Herunterladen bereit . Die Informationen stammen vom Service-Portal: Solaranlage-Ratgeber.

Die Solarthermie- und Photovoltaik-E-Books in der Version 2016 stehen zum Download bereit, frei nach dem Motto: "Lassen Sie die Sonne rein!"

Strom und Wärme sind für jeden Immobilienbesitzer und Mieter grundlegende Themen. Um die Energiewende ist es mittlerweile zwar etwas ruhiger geworden, und andere Schlagzeilen beherrschen die Zeitungen und Magazine. Aus den Augen, aus dem Sinn? Besser nicht, denn das Prinzip, Energie aus frei verfügbaren und natürlichen Quellen wie der Sonne zu gewinnen, ist immer noch unschlagbar. Zudem gibt es nach wie vor zahlreiche Fördermöglichkeiten.

Vor allem im Bereich der erneuerbaren Energien ändern sich viele Vorgaben, Regeln und Fördervoraussetzungen in vergleichsweise kurzen Abständen. Für diejenigen, die sich nicht tagtäglich mit diesen Themen beschäftigen können oder wollen, eignen sich die beiden E-Books.

Die Ratgeber sind in leicht verständlicher Sprache geschrieben. Auf mehr als 100 Seiten werden sowohl Grundlagen als auch Praktisches wie die Planung und Installation solcher Anlagen vermittelt. Checklisten fassen wesentliche Inhalte der einzelnen Kapitel noch einmal übersichtlich und auf einen Blick zusammen.

Die Werke sind aktuell und berücksichtigen auch die Förderkonditionen für das laufende Jahr 2016.

Bei der Erstellung wurde die Redaktion fachlich von einem ausgewiesenen Experten unterstützt. Bernhard Weyres-Borchert, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS), hat beide Bücher lektoriert und Vorworte verfasst. Er stellt insbesondere die Notwendigkeit eines „roten Fadens“, der durch das „Meer an Informationen und den Dschungel an Fördermöglichkeiten“ lotst, heraus. Das ist das Ziel der Ratgeber „Photovoltaik“ und „Solarthermie“.  

Die E-Books lassen sich hier kostenfrei herunterladen. Eine separate Broschüre hält ebenfalls Infos und Tipps zu Solarstromspeichern bereit. Außerdem finden sich diverse Tools wie Preisvergleiche oder Renditerechner, die bei Planungen hilfreiche Dienste leisten können.

Link zum Download.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Suntastic.Solar-Geschäftsführer Markus König will mit seinem Partner-Netzwerk hoch hinaus und plant für 2019 ein erhebliches Wachstum.
E-Technik
29.01.2019

Am höchsten Punkt Wiens fand der Kickoff-Event des auf Marketing und Vertriebsunterstützung spezialisierten Photovoltaik-Distributors Suntastic.Solar statt. Rund 100 PV-Spezialisten trafen sich im ...

Immitzer: „Der Erfolg des Gesetzes steht und fällt mit der weiteren konkreten Ausformulierung der zu setzenden Maßnahmen.“
E-Technik
10.01.2019

Mit großem Andrang startete gestern die Tarifförderung für PV-Anlagen – ...

Ab 9. Jänner 2019, 17 Uhr, könnten Förderanträge eingereicht werden
E-Technik
09.01.2019

Ab heute (Mittwoch, 9. Jänner) 17 Uhr, können beim Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus Anträge für die Photovoltaikförderung abgegeben werden. Acht Mio. Euro stehen dafür zur ...

Der österreichische Staatspreis für Umwelt- und Energietechnologie ging an Österreichs erste innerbetriebliche Tankanlage für grünen Wasserstoff: SOLH2UB am Fronius-Entwicklungsstandort in Thalheim bei Wels.
E-Technik
27.11.2018

Fronius räumt doppelt ab. Nicht nur für herausragendes Design, sondern auch für zukunftsweisende Leistungen wurde die Fronius International GmbH vor kurzem ausgezeichnet. Fürs Design wurde der ...

An der PV-Ausstattung fürs Matterhorn wird man zwar noch ein bisschen arbeiten müssen, aber schon jetzt zeigt die Wachstumskurve bei ausgelieferten PV-Anlagen pro Monat steil nach oben: im Oktober wird erstmals die 3 MWp-Grenze gestreift.
E-Technik
29.10.2018

Österreichs größte Vertriebskooperation von PV-Spezialisten, Suntastic.Solar, liegt weiterhin auf Wachstumskurs. Für Oktober 2018 erwartet das Unternehmen erstmals ein Überschreiten der 3 Megawatt ...

Werbung