Direkt zum Inhalt

Kooperation Elektrojournal und Bundesinnung mit Voltimum

12.04.2005

Das Elektrojournal als führendes Fachmagazin für Elektrohandel und -gewerbe (gleichzeitig auch offizielles Organ der Bundesinnung der Elektro-, Audio-, Video und Alarmanlagentechniker in Österreich) hat ebenso wie die Bundesinnung mit Voltimum, dem Informations-Portal für die Elektroinstallationstechnik (ein Gemeinschaftsunternehmen von ABB, Hager, Nexans, Osram, Philips, Pirelli und Schneider Electric) eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen.
In der Kooperation mit Voltimum, als europaweites – aber länderspezifisch geführtes – Internetportal führender Marken mit interessanten Rund-um-die-Uhr-Services für den Elektrotechniker, Planer und Schaltanlagenbauer soll vor allem die Mehrwertphilosophie sowie die Nutzung moderner Gebäude- und Elektrotechnik unterstützt werden. Das bedeutet: mehr Kompetenz durch mehr Wissen; schnelleren Zugriff auf Informationen und bessere Beratung, da kunden-, nutzer- und lösungsorientiert. Und das ergibt schlussendlich – und das beweist auch die Praxis – mehr Umsatz und vor allem mehr Gewinn für das Unternehmen.
Bevor Sie www.voltimum.at, die Österreichseite von Voltimum aufsuchen, schnell noch ein paar Fakten ...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung