Direkt zum Inhalt

Konsequentes Vorgehen der Kooperationen: „Yesss!“ zum One-Boykott

21.04.2005

„Wenn es der Fachhandel nicht versteht“, erklärt er ihm gerne nochmals die „Yesss!“-Strategie: One-Schulmeister Christian Czech (Foto: One/Rigaud)

Es scheint so, als habe sich der Handynetzbetreiber One mit der Markteinführung von „Yesss!“ im Hofer-Vertrieb ein Eigentor geschossen. Kurz vor dem Kongress in Gmunden kündigte Red Zac-Geschäftsführer Kurt Weiss im WirtschaftsBlatt einen One-Boykott an: „Unsere Mitglieder sind eigenständige Kaufleute, aber von der Zentrale gibt es keine Kooperation mehr mit One!“
Kaum war diese „unvollendete“ Online-Nachricht ins Netz gestellt und auch von Expert-Einkauflseiter Manfred Kloihofer gesichtet, teilte er der Elektrojournal-Redaktion mit, dass auch die Expert-Gruppe mittlerweile die Konsequenzen gezogen und die Zusammenarbeit mit One aufgekündigt habe!
Eine Vorgangsweise, von der hingegen der soeben aus Deutschland zurückgekehrte EP:Austria-Chef Friedrich Sobol Abstand nehmen möchte, „weil wir mit One eine vernünftige Partnerschaft haben und ich das eine mit dem anderen nicht in einen Topf zusammenwerfen möchte.“
Doch wiederum andere (Fachhandels-) Organisationen überlegen dem Vernehmen nach einen Boykott...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
27.03.2020

Innerhalb von wenigen Tagen soll die Unterstützung aus dem Härtefonds der Regierung ausbezahlt werden. Das hat der Generalsekretär der Wirtschaftskammer, Karlheinz Kopf, heute versprochen. Der ...

E-Technik
27.03.2020

Seit fast einer Woche wurden im Baugipfel klare Regeln gesucht. Einen generellen Baustopp wird es nicht geben, dafür neue Schutzmaßnahmen.

Hausgeräte
27.03.2020

Das in Treviso/Italien beheimatete Headquarter der der De’Longhi Group stellt drei Millionen Euro für dringend benötigte Hilfsmaßnahmen zur Verfügung.

Media-Markt-Saturn meldet in Deutschland 20.000 Angestellte zur Kurzarbeit an.
Branche
27.03.2020

Media-Markt-Saturn hat für das Gros seiner deutschen Mitarbeiter Kurzarbeit angemeldet. Der Antrag betrifft rund 20.000 Angestellte.

Branche
26.03.2020

„Das Leben ist ein Hit“, das war sein Motto. Im Alter von 80 Jahren ist der Gramatneusiedler Elektrohändler und Elektrotechniker nun von uns gegangen.

Werbung