Direkt zum Inhalt

Konkursjahr 2010: AKV erwartet einen Pleitenrekord

13.01.2010

286 Insolvenzen in der Sparte "Elektrogeräte, Radio, TV und EDV" verzeichnete der Alpenländische Kreditorenverband letztes Jahr. Die Sparte landete damit im Branchenvergleich auf dem fünften Platz. Das Ende der Konkurs-Fahnenstange sei aber noch nicht erreicht. 2010 erwartet der AKV, wie auch der KSV, ein Rekord-Pleitenjahr.

Der Alpenländische Kreditorenverband (AKV) befürchtet für 2010 einen Pleitenrekord. "Die Insolvenzen haben in Österreich 2009 stark zugenommen. Angesichts der wirtschaftlich schlechten Ausgangslage ist davon auszugehen, dass trotz einer neuen Höchstmarke ein Ende der Fahnenstange bei den Insolvenzen noch nicht erreicht scheint", sagt Alois Schönfeld, Mitglied der Geschäftsleitung des AKV Europa bei der gestern veröffentlichten Jahresbilanz. "Die Kreditklemme bleibt vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen weiter ein Thema", sagt Schönfeld zu pressetext. Auch der KSV prognostizierte bei seiner Jahresbilanz ähnlich ernüchternd .

Pleitenzuwachs von 10 bis 11 Prozent

Die Unternehmenskonkurse stiegen laut AKV 2009 im Jahresvergleich um 590 auf 6.883 Pleiten an. Das entspricht einem Zuwachs von 9,4 Prozent. Addiert man die Privatpleiten dazu, kommt man auf insgesamt 17.153 Fälle. Für heuer sei ein weiteres Plus um 10 bis 11 Prozent zu erwarten.

Branchenweit entfielen die Insolvenzen auf das Bauhaupt- und Nebengewerbe (1.076), Gaststätten, die Hotellerie (993) und das Transportgewerbe (561). Die Sparte Papier, Druck und Verlage rangiert mit 296 Insolvenzen auf Platz vier. Dahinter folgen Elektrogeräte, Radio, TV und EDV mit 286 Fällen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
06.05.2014

3.266 Insolvenzverfahren über Unternehmen wurden 2013 eröffnet. In 2.775 Fällen wurde eine Ursache für das Scheitern des Unternehmens erhoben. Und in über zwei Drittel dieser Fälle waren es ...

Branche
28.04.2014

24 Firmen-Pleiten pro Tag. Damit sind die Insolvenzen in den ersten drei Monaten dieses Jahres im Vergleich zum Q1 2013 zurückgegangen. Das besagen die endgültigen Zahlen der Wirtschaftsauskunftei ...

Telekom
25.04.2014

Die Wiener Televis Telekommunikation & Service GmbH hat am Handelsgericht Wien die Eröffnung eines Sanierungsverfahrens mit Eigenverwaltung beantragt. Das gaben die Kreditschützer von AKV und ...

Branche
08.04.2014

Im ersten Quartal 2014 stellten 1.468 Unternehmen in Österreich einen Insolvenzantrag, davon wurden 860 Verfahren eröffnet, und 608 Insolvenzen mussten wegen mangelnder Masse abgewiesen werden. Im ...

Licht
02.04.2014

Über das Vermögen der Lautstark Licht & Tontechnik GmbH wurde das Konkursverfahren beim Landesgericht in Innsbruck eröffnet. Das Unternehmen ist auf die Installation von Licht-, Ton- und ...

Werbung