Direkt zum Inhalt

Konkurrenz aus China für Apple und Samsung

24.10.2014

Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei wildert immer stärker im Revier der Platzhirsche Apple und Samsung. Im dritten Quartal konnte der Konzern, der bisher mehr Konkurrenten wie Sony in Schwellenländern mit billigeren Geräten das Leben schwer machte, den Absatz seiner teureren Premium-Modelle verdoppeln.

Der als Netzwerkausrüster großgewordene Weltmarktdritte verkaufte nach Angaben von Donnerstag 16,8 Mio. Handys, 26 Prozent mehr als noch vor einem Jahr. Rund ein Viertel davon waren Geräte aus dem mittleren und höheren Preissegment. Das sind mehr als doppelt so viele wie im Vorquartal.

Lange war es Huawei Branchenkennern zufolge schwer gefallen, mit seinen Oberklasse-Smartphones in Märkte wie die USA vorzudringen, obwohl die Geräte technisch auf dem neuesten Stand sind. Die Marke war wenig bekannt und es gab Sicherheitsbedenken. Doch die Akzeptanz scheint zu wachsen, auch wenn der Abstand zu den Marktführern noch groß ist. "Wir haben nie unser Können, Produkte herzustellen, infrage gestellt, aber ab und zu haben wir uns Sorgen gemacht, ob wir uns emotional einen Platz in den Herzen der Verbraucher erobern können. Wir werden versuchen, das im kommenden Jahr zu schaffen", sagte Marketing-Vorstand Shao Yang im Gespräch mit der Nachrichtenagentur Reuters. Im vierten Quartal erwarte er einen Sprung von 80 Prozent bei den Verkäufen.

Auch der chinesische Konkurrent ZTE legte im abgelaufenen Quartal stark zu. Der Gewinn stieg um 191 Prozent. Angetrieben wurde das Geschäft allerdings vor allem vom Ausbau des Mobilfunknetzes in China auf den neuen Hochgeschwindigkeitsstandard 4G. Unterm Strich verdiente ZTE rund 91 Mio. Euro und traf damit Analystenerwartungen.

Werbung

Weiterführende Themen

Die 4-bit-QLC-SSD ermöglicht eine sequenzielle Lesegeschwindigkeit von 540MB/s und eine sequenzielle Schreibgeschwindigkeit von 520MB/s und wird mit einer dreijährigen Garantie ausgeliefert
Multimedia
08.08.2018

Samsung Electronics hat mit der Massenproduktion der branchenweit ersten 4-bit-QLC (Quad-Level Cell) 4-terabyte (TB) SATA-SSD für Consumer begonnen. Basierend auf 1-terabit (Tb) V-NAND mit der ...

Mehrere Jahre Produktmanagement- und Marketingerfahrung: Sean Ryan ist neuer Head of Marketing & Operations CE bei Samsung Österreich
Multimedia
28.06.2018

Sean Ryan steigt im Consumer Electronics Team von Samsung Österreich als neuer Head of Marketing & Operations CE ein. Der erfahrene Manager wird direkt an Michael Zoeller, VP, Head of Consumer ...

Flexibel: Sendungen können jederzeit neugestartet und wiederholt werden, zudem können tausende Filme aus einer Online-Videothek abgerufen werden
Multimedia
14.06.2018

Virtueller, hybrider Sat-Receiver: Die revolutionäre App für Samsung-Fernseher bietet Sat-TV-Nutzern die perfekte Kombination aus linearen und nonlinearen TV-Inhalten in einer Benutzeroberfläche ...

Durch Virtual Reality hat man das Gefühl, im Auto hinter dem Lenkrad zu sitzen
Multimedia
11.04.2018

„Lernen durch erleben“ – mit der Virtual Reality App von ÖAMTC Fahrtechnik und Samsung lernen Fahranfänger, richtig auf Gefahrensituationen im Straßenverkehr zu reagieren.

Samsungs neues TV LineUp verfügt über einen neuen, effizienten Bildprozessor
Multimedia
08.03.2018

Samsung hat heute in New York die neue Generation QLED TVs vorgestellt. Eine Premiere ist das One Invisible Cable, das die Stromversorgung und alle AV-Signale in einem einzigen Kabel bündelt.

Werbung