Direkt zum Inhalt

Kondenswasser? Nein, danke! Gogafix lässt die Feuchtigkeit raus und die Luft rein

12.05.2009

Bei Erwärmung kann Feuchtigkeit entweichen, bei Abkühlung jedoch nicht mehr ins Gehäuse zurück. So werden elektrische Geräte geschützt und Wartungskosten reduziert.

Kann die Luftfeuchtigkeit in dichten Gehäusen nicht entweichen, bildet sich Kondenswasser schneller als einem lieb ist. Temperaturschwankungen im Inneren der Gehäuse führen zur Kondenswasserbildung. Für elektrische Geräte ist das natürlich der blanke Horror. Kurzschlüsse können ebenso die Folge sein wie ein kompletter Geräteausfall.

Abhilfe schaffen laut Hersteller die beidseitig luftdurchlässig und einseitig wasserdichten Druckausgleichelemente von Gogofix. E-DAE passt den Innendruck geschlossener, elektronischer und elektrotechnischer Bauteile dem Umgebungsdruck an und reduziert so die Kosten für komplizierte Gehäusetechniken und aufwändige Dichtungen, da diese nicht mehr so stark belastet werden. Natürlich werden so auch die Wartungskosten erheblich minimiert. Die Luftdrucksatzrate erstreckt sich von 1,2l/min bei 0,1 bar bis 22,1 l/m bei 1,0 bar.

Das Einsteck-Druckausgleichselement Gogofix E-DAE hätte eine einfache Handhabung, hohe Luftdurchsatzrate und universelle Einsatzmöglichkeit. Man könne es einfach in eine ungenutzte Verschraubung stecken - zudrehen - fertig. Geeignet für alle handelsüblichen Verschraubungen mit Klemmbereich 12 mm.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Rainer Will (Handelsverband), Alexander Egit (Greenpeace) und Barbara Teiber (GPA)
Branche
16.12.2020

Der Handelsverband, die Umweltorganisation Greenpeace und die Gewerkschaft GPA fordern von der Regierung eine strengere Regulierung von Online-Giganten wie Amazon.

Branche
16.12.2020

Eine außergewöhnlich hohe Anzahl an Produkten, die über Online-Marktplätze verkauft werden, entsprechend nicht den Gesetzen zur erweiterten Hersteller-Verantwortung. Die Covid-19-Pandemie hat das ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Budget der Weihnachtsfeier von Leifheit wurde dieses Jahr für den guten Zweck verwendet: Geschäftsführer Gerhard Lasselsberger übergab einen symbolischen Check im Wert von 2500 Euro an Harald ...

Obfrau des Wiener Handels Margarete Gumprecht und SOS-Kinderdorfleiter Erwin Roßmann bei der Scheckübergabe.
Branche
15.12.2020

In Wien finden rund 240 Kinder, die nicht dauerhaft bei ihren leiblichen Eltern leben können, bei SOS-Kinderdorf ein neues Zuhause. Die Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien hat heuer erstmalig ...

Hausgeräte
15.12.2020

Das Elektrokleingeräte Forum stellte dem SOS Kinderdorf insgesamt 60 Elektrokleingeräte für Familien in Niederösterreich zur Verfügung. Die Kinderdorf-Familien bedankten sich mit einer ...

Werbung