Direkt zum Inhalt

Komplett-Einkauf: Electrolux hat ALLE Rechte an AEG erworben!

21.06.2004

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Am vergangenen Freitag (Punkt 17 Uhr) hat die Electrolux Gruppe die globalen Rechte an der Marke AEG (weltweit und für alle Produktgruppen) erworben. Bislang gehörten die Markenrechte der Licentia GmbH, einer Tochtergesellschaft der zur DaimlerChrysler-Gruppe zählenden EHG Elektroholding GmbH, und wurden von Electrolux nur im Rahmen einer Lizenzvereinbarung genutzt.
In Kraft treten wird die Transaktion, sobald die Anträge von den Kartellämtern in zwei noch verbleibenden Ländern genehmigt sind.
Damit verwundert es jetzt auch nicht mehr, warum Electrolux Hausgeräte-Chef Gerhard Kroker (Bild) beim vorwöchigen Interview (siehe Online-Meldung
Electrolux-Chef Kroker: „Noch ist die Weißwaren-Branche nicht über den Berg“) den hartnäckigen Fragen über die künftige Markenstrategie mit AEG jedesmal elegant ausgewichen ist. Offenbar hat das Elektrojournal schon vor einer Woche den richtigen Nerv getroffen.

Die augenscheinlichste Änderung durch diesen Deal wird im ersten Quartal 2005 über die Bühne gehen...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
14.01.2020

Am Tag der offenen Tür stellt das WIFI Wien die Digitalisierung in den Mittelpunkt. Über 60 Info-Veranstaltungen, Live-Erlebnisse in der digitalen Welt, individuelle Kursberatungen und ein ...

E-Technik
14.01.2020

Bei der Bau- und Wohnmesse im Salzburger Messezentrum gibt es für alle Renovierer, Sanierer oder Häuslbauer die richtigen Lösungen für das Zuhause. Veranstalter Reed Exhibitions erwartet vom 6. ...

E-Technik
14.01.2020

Der amtierende österreichische Staatsmeister in Elektro- und Installationstechnik Stefan Prader hat im Februar einen Fixtermin: Er wird auf der Messe Bauen & Energie Wien, die vom 20. bis 23. ...

Branche
13.01.2020

Nach einem sehr erfolgreichen Jahr 2019 herrschen nun gedämpfte Erwartungen. Trotz allem bleibt die Stimmungslage aber positiv.

Werbung