Direkt zum Inhalt

Kollektivvertragsgehälter im Handel steigen ab 2006 um effektiv 2,7 Prozent

18.11.2005

WKÖ-Wichtl: „Angespannte Situation der Handelsunternehmen berücksichtigt“

Nach fünf schwierigen Verhandlungsrunden konnten sich Arbeitgeber- (Verhandlungsführer: KR Alois Wichtl, Obmann des Bundesgremiums Lebensmittelhandel in der WKÖ) und Arbeitnehmer-Vertreter (Verhandlungsführer: Felix Hinterwirth, Vorsitzender des Wirtschaftsbereichs Handel in der Gewerkschaft der Privatangestellten) Donnerstagabend auf einen Kollektivvertrag für rund 450.000 Angestellte im Handel und in verwandten Berufen einigen:

GPA-Hinterwirth: „Kaufkraft der Angestellten wirksam gesichert“

Demnach werden ab 1. Jänner 2006 die kollektivvertraglichen Mindestgehälter im Handel um 2,65 Prozent erhöht und auf die nächsten 50 Cent aufgerundet. Die Lehrlingsentschädigungen werden stärker angehoben, sodass sich effektiv eine Erhöhung um 2,7 Prozent ergibt. Bestehende Überzahlungen bleiben aufrecht. Das Kilometergeld steigt um zwei Cent.
Vereinbarungen gab es auch zu Fragen der Teilzeit. Die Sozialpartner verabschieden eine gemeinsame Erklärung zur Berufsausbildung, in der die besondere Bedeutung für den Handel und die Beschäftigung von Jugendlichen hervorgehoben wird.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

V.l.n.r.: Sigi Menz, Vorstandsvorsitzender und Generaldirektor der Ottakringer Getränke AG, Michael Strebl, Geschäftsführer Wien Energie und Gerfried Kusatz, Geschäftsführer Del Fabro & Kolarik
E-Technik
21.06.2018

Solarstrom direkt für Logistik und Verwaltung: Die Ottakringer Getränke AG setzt auf Nachhaltigkeit und errichtet gemeinsam mit Wien Energie eine der größten Auf Dach-Photovoltaik-Anlagen ...

Media Markt hat jetzt seinen eigenen Kundenclub.
Branche
20.06.2018

Lange hat’s gedauert, jetzt hat man’s (fast) geschafft. Media Markt Österreich startet sein eigenes Kundenbindungsprogramm. Aktuell läuft eine Testphase des kostenlosen Kundenclubs, um alle ...

Mit diesem Tweet hat alles begonnen ...
E-Technik
20.06.2018

Normalerweise ist’s ja der US-amerikanische Präsident, der via Twitter seine (mehr oder weniger skurrile) Meinung kundtut. Jetzt hat’s auch ein Wiener Kommunikationselektroniker probiert und damit ...

In der europäischen Zentrale: An die 30 Experten besuchten Facebook in Dublin
Branche
20.06.2018

Ein Blick hinter die Kulissen bei Facebook und Google - den warfen an die 30 Experten bei einer Dublin-Reise Mitte Juni. Denn die irische Hauptstadt ist ja nicht nur für seine Pubs berühmt.

Der Startschuss für die Aktion fällt am 2. Juli. Schon jetzt können sich Fachhandelspartner anmelden.
Branche
20.06.2018

Fun, Action, Abenteuer: Diese Dinge kommen für assona-Partner in den kommenden Wochen nicht zu kurz. Denn bei der diesjährigen Händler-Sommeraktion schickt der Berliner Versicherungsvermittler die ...

Werbung