Direkt zum Inhalt

Köln ist guter Küchen-Hoffnung: LivingKitchen 2011 heißt das Baby

21.01.2010

Am 18. Jänner soll der Zuwachs der Kölnmesse eröffnet werden um dann im Zwei-Jahres-Rhythmus parallel zur imm Cologne dem Publikum Lust aufs Kochen zu machen, wie Elektrojournal Online bereits berichtete .

"Die Küche als Lebensraum und als Treffpunkt ist das Top Thema der Einrichtungsbranche", ist Kölnmesse-Chef Gerald Böse überzeugt. "Die internationale Küchenmesse wird als eigenständige Veranstaltung im zweijährigen Turnus in den Hallen 4.2 und 5.2 stattfinden. Die als Lifestyle Event geplante Veranstaltung soll Anziehungskraft für die Fachwelt, Hobbyköche, Genussmenschen, Technikfans und Einrichtungsliebhaber haben. Deshalb wird sie auch drei Publikumstage haben", erklärt der Messe-Chef bei der gestrigen Pressekonferenz. Schon im Vorfeld haben große Markt-Player ihre Teilnahme zugesichert. Möglich ist die Messe nur durch einen Schulterschluss von Industrie, Handel und Verbänden gewesen.

"Sehr positiv ist, dass Küchen in Köln erstmals in ihrer Gesamtheit - Holz, Elektro und Zubehör - präsentiert werden", freute sich Hans Strothoff, Präsident des Bundesverbandes des deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandel (BVDM). Inszeniert werden soll der Lebensraum Küche mit Koch-Shows, Konzerte, Kino und Beratungsveranstaltungen. Dafür soll eine große Showbühne im Atrium und Eventinseln in Halle 5 sowie ein großer Zentralbereich in Halle 4 zur Verfügung stellen. Möbel, Geräte und Licht sollen zu einer Einheit verschmelzen. Denn die Küche ist immer mehr das Zentrum der Familie und damit ein emotionaler Schauplatz.

Für die LivingKitchen hat die Kölnmesse ein Vertriebsteam rund um den Projektmanager Herrn Frank Haubold gebildet, das sich um alle Belange der kommenden Messe kümmern wird. Bleibt nur mit Ernst Martin Schaible, Der Kreis, Leonberg zu sagen: "Dem Verbraucher werden wunderbare Dinge präsentiert, wo ihm richtig Appetit gemacht wird." Damit er sich sagt, "mit diesen Kochgeräten möchte ich schöne Essen zelebrieren."

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Die Messe Bauen und Energie durfte heuer ca. 38.000 Besucher willkommen heißen.
Aktuelles
30.01.2018

Rund 38.000 Besucher erkundeten dieses Jahr das Messegelände der Bauen und Energie in Wien, jeder siebte Gast kam vom Fach.

Skizze zur Sonderschau SECURE!
Aktuelles
20.07.2017

Die neue Hallenebene 9.1 zeigt die zentrale Rolle der Gebäudeautomation und präsentiert erstmalig die Sonderschau SECURE! Das Intersec Forum läuft parallel zur Light + Building 2018, die vom 18. ...

Traditionell wird die High End wieder mit der ersten, rein weiblichen Alphornbläserinnen-Formation der Welt eröffnet: Die „Werdenfelserinnen“ freuen sich schon auf ihren trachtigen Auftritt.
Branche
10.05.2017

Vom 18. bis 21. Mai 2017 ist es wieder so weit: Dann öffnet die High End, die wohl weltweit größte Audiomesse, ihre Pforten auf dem Münchner MOC-Gelände.

Vom 15. - 17. März gehen in Salzburg die Power-Days über die Bühne.
Branche
08.02.2017

Mehr Fläche, mehr Veranstaltungen, neue Aussteller: Die Power-Days zeigen sich in ihrer siebten Ausgabe attraktiver denn je.

Bei der Berufsstaatsmeisterschaft wird bei Bäckern aauf Kreativität und Originalität geachtet.
E-Technik
15.11.2016

In Salzburg präsentiert der heimische Fachkräftenachwuchs bei den Austrian Skills von 17. bis 20. November sein Können. Im Rahmen der Messe werden jene 35 Teilnehmer, die Anfang Dezember ...

Werbung