Direkt zum Inhalt

Klimafonds-Förderprogramm: mehr Einreichungen, Trend zur PV

22.09.2011

30 Millionen Euro stehen im Rahmen der fünften Auflage des Klimafonds-Förderprogramm "Neue Energien 2020" zur Verfügung. Die insgesamt 244 eingereichten Projekte haben ein beantragtes Fördervolumen von 95 Millionen Euro. Das ist Rekord. Die Gesamtprojektkosten belaufen sich auf rund 127 Millionen Euro. Bei den Einreichungen zeigt sich eine Tendenz hin zu Großprojekten aus der Photovoltaik.

"Eine erste Sichtung der Einreichungen zeigt eine deutliche Tendenz hin zu Großprojekten, vor allem in den Bereichen Solarthermie und Photovoltaik", sagt Klimafonds-Geschäftsführerin Theresia Vogel. Bis gestern, Mittwoch, konnten Projekte eingereicht werden.

 

Eine Jury von nationalen und internationalen Experten wird die eingegangenen Anträge im bis November 2011 begutachten, mit der Förderentscheidung ist bis Dezember 2011 zu rechnen.

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Kluge Konjunkturprogramme können Österreichs Wirtschaft aber aus der Krise führen, sagt der OVE. Darüber diskutiert wurde online.
E-Technik
28.05.2020

Der Lockdown war eine enorme Herausforderung für Österreichs Wirtschaft. Viele Unternehmen mussten Kurzarbeit anmelden, und auch nach Ende des Lockdowns bleibt die Auftragslage vielerorts ...

E-Technik
29.04.2020

Bundesinnungsmeister Andreas Wirth fordert die Bundesregierung auf, rasch wirksame Fördermaßnahmen für Investitionen in die Errichtung von privaten und gewerblichen Photovoltaikanlagen freizugeben ...

E-Technik
27.04.2020

Mit dem Ziel der Bundesregierung „100% erneuerbarer Strom bis 2030“ wird für die Photovoltaik (PV) ein Zubau von insgesamt 11 TWh abgeleitet. Das bedeutet eine knappe Verzehnfachung der aktuell ...

Eines der Siegerprojekte: das Betriebsgebäude der Windkraft Simonsfeld AG in Ernstbrunn/Niederösterreich.
E-Technik
23.04.2020

Zum mittlerweile zweiten Mal hat die Österreichische Technologieplattform Photovoltaik (TPPV) die besten Projekte für Bauwerkintegrierte Photovoltaik (BIPV) mit dem „Innovationsaward für ...

E-Technik
10.03.2020

Die „Solar-Revolution“ hat der PV-Kongress 2020 ausgerufen – und die Revolutionäre folgen ihm. Und zwar so viele, dass die maximale Teilnehmeranzahl bereits erreicht ist. Jetzt kann man sich nur ...

Werbung