Direkt zum Inhalt

Klares Eigentor: Saturn outet sich als der Zentralfriedhof des Elektrohandels

08.01.2006

„Kommen Sie zu uns in die aufschwatzfreie Zone“, lautet die über den neuesten TV-Spot ausgestrahlte Saturn-Einladung – anschaulich dargestellt durch „Blablablabla-Verbotsschilder“. Entsorgt man jetzt das Verkaufspersonal?

2005 begann für die Branche mit einem Paukenschlag (ProMarkt übernahm Haas). 2006 startet dagegen eher „besinnlich“ – zumindest in den Saturn-Märkten. Dort herrscht nämlich absolutes Rede- bzw. Beratungsverbot! Jedenfalls dem aktuellen TV-Spot zufolge, der eine Atmosphäre wie am Wiener Zentralfriedhof vermittelt.
Selbst Konsumenten mit schon stark reduzierten Beratungsansprüchen verspüren bisweilen das Bedürfnis, sich über Produkte zu erkundigen. Doch nach „Einwirkung“ dieser Werbebotschaft sollte man sich davor hüten. Wer bei Saturn unversehens einen Verkäufer entdeckt, sollte es unterlassen, denselben in ein Gespräch zu verwickeln. Wer weiß, wie oft der Mann schon verwarnt wurde, weil er Informationen über Geräte preis gab, und sich durch ein neuerliches „Vergehen“ womöglich die Fristlose einhandelt?
Im Ernst: Die Saturn-Verantwortlichen wissen offenbar nicht mehr, in welche Richtung sie zuerst ausschlagen sollen...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Branche
01.07.2020

Zur Verstärkung des Teams sucht ElectronicPartner Austria zum ehestmöglichen Eintritt eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in für den Bereich „Sachbearbeitung“.

Branche
01.07.2020

Dass die IFA heuer völlig anders verlaufen wird als all die Jahre zuvor überrascht ja wenig. Nun hat man mit Samsung außerdem einen der ganz großen Aussteller verloren. Die Koreaner wollen Anfang ...

E-Technik
01.07.2020

Die AustrianSkills 2020 finden heuer von 19. bis 22. November 2020 im Rahmen der Berufs-Info-Messe (BIM) in Salzburg statt. Die Bewerbungsfrist wurde Covid19-bedingt bis 30. September verlängert. ...

Egal, ob Ziegel- oder Flachdächer, Freifeld, Zäune, Carports oder Terrassenüberdachungen – Elektriker und Monteure konnten sich bei dem Montage-Workshop, den Suntastic.Solar am 25. und 26. Mai abhielt, zu jeder erdenklichen Montage-Lösung für Photovoltaik auf den neuesten Stand bringen.
E-Technik
01.07.2020

Wie schon 2018 war auch der heurige Montage-Workshop, der letzte Woche am 25. und 26. Juni stattfand, ein großer Erfolg. Rund 120 Elektriker und Monteure nutzten die Gelegenheit, sich an den ...

Hausgeräte
01.07.2020

Bereits im vergangenen Jahr wurde der Schweizer Kaffeevollautomatenhersteller von Brand Council Austria zur Superbrand gekürt. Der Jury hat der Kaffee anscheinend so gut geschmeckt, dass Jura ...

Werbung