Direkt zum Inhalt

Kinderarbeit à la Autriche: Mobilfunkbetreiber leben besonders von der Jugend

22.12.2005

Das Geschäft mit der Mobiltelefonie wird in Österreich vor allem mit der jungen Generation zwischen 14 und 29 Jahren gemacht

98 Prozent der jungen ÖsterreicherInnen verfügen über ein Handy, 50 Prozent der Jugend nutzen inzwischen ausschließlich den Weg über das Mobiltelefon zur Telekommunikation, wie aus einer Studie der Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR) hervorgeht.
Im Vergleich dazu verfügen 56 Prozent der ÖsterreicherInnen ab 62 Jahren ausschließlich über einen Festnetzanschluss und nur 44 Prozent telefonieren auch mit dem Handy. Generell stark im Kommen sind laut RTR-Bericht gebündelte Produktangebote. Es herrscht immer mehr Nachfrage nach einer Telekommunikationsausstattung, bei der alles aus einer Hand bezogen werden kann.
Insgesamt liegt die Mobiltelefon-Penetrationsrate in Österreich...

Autor/in:
Redaktion Elektrojournal
Werbung

Weiterführende Themen

Multimedia
30.07.2020

Die Consumer Electronics Show (CES) wird wie geplant von 6. bis 9. Jänner 2021 stattfinden – allerdings nur online. Normalerweise findet die CES (seit 1998) in Las Vegas statt.

Der neue Gira Bewegungsmelder Cube kombiniert smarte Technik mit einem klaren, zeitgemäßen Design.
E-Technik
29.07.2020

Der neue Gira-Bewegungsmelder Cube kombiniert moderne und smarte Technik mit einem klaren, zeitgemäßen Design. Durch ihn wird die Sicherheit im Außenbereich erweitert.

Die Nachrüstblende Vario für die aktuelle Serie 611 ist in den Lackierungen Weiß, Silber-Metallic, Anthrazitgrau und Dunkelgrau-Glimmer erhältlich.
E-Technik
29.07.2020

Die Siedle-Nachrüstblenden kommen zum Einsatz, wenn alte Geräte Farbränder, Bohrlöcher oder einen zu großen Unterputzkasten hinterlassen. Die Blenden decken den Wandausschnitt passgenau ab und ...

Die intelligente LED-Lampe FRITZ!DECT 500 und der Vierfach-Taster FRITZ!DECT 440 mit Display sind ab sofort verfügbar.
Multimedia
27.07.2020

AVM bringt zwei neue Produkte für das smarte Zuhause an den Start: die intelligente LED-Lampe FRITZ!DECT 500 und den Vierfach-Taster FRITZ!DECT 440 mit Display.

Werbung